"Jenseits der Silbernen See, umgeben von dreizehn grünen Bergen,
liegt das wundersame Königreich des Prinzen der Dämmerung..."

48 Fans on Tour - Game of Thrones [Arya und Sansa Stark]


Hay schön dass ihr auch heute wieder dabei seid.
Nachdem ihr gestern bei Katja von Kasas Buchfinder
etwas für die 'schlanke Linie' erfahren konntet,
steht der heutige Fantourtag ganz im Sinne der weiblichen Starks.
Wenn ihr wollt, lernt mit mir die Schwestern Arya und Sansa kennen,
die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Aber Vorsicht für alle, die die Geschichte noch nicht vollständig kennen.
SPOILERWARNUNG!!!

Sansa und Arya sind die beiden einzigen Stark Mädchen.
Wenn man, wie die beiden im kalten Norden aufwächst,
in der auf Etikette weniger wert gelegt wird,
als auf einen guten Charakter, so ist es nicht weiter verwunderlich,
wenn diese 'Art' von Mädchen nicht dem gängigen Ideal entspricht,
was man von einem adeligen Mädchen hat.


Source: Tumblr.com


Mit 3 Brüdern, einem 'Halbbruder' und einem weiteren männlichen 'Zögling'
als Gesellschaft, konnten aus den beiden Mädchen nur starke Frauen werden.
Jedoch hat jede ihren eigenen Weg dahin.

Die damenhafte Sansa dachte als junges Mädchen, ihre Bestimmung sei es,
den zukünftigen König Joffrey Baratheon, zu heiraten
und diesem eine gute Ehefrau zu sein.
Daher folgt sie ihrem Vater Eddard Stark an den Hof nach Königsmund,
um ihrem zukünftigen Ehemann nahe zu sein und alles zu erlernen,
was eine Königin können muss.

Source: deviantart


Doch auch, wenn sie anfangs glücklich ist,
so ändert sich ihre komplette Situation,
als Joffrey. den wegen Verrats angeklagten Eddard, köpfen lässt.
Sansa lernt somit Joffreys grausamen Charakter kennen und hassen,
 muss sich aber weiterhin von ihm schikanieren lassen, was sie ziemlich mitnimmt.

Sie hofft und bangt, diesem Ekel niemals nahe kommen zu müssen
und ist überglücklich, als Joffrey die Verlobung mit ihr löst,
um sich mit Margaery Tyrell zu verloben.
Ihr Wunsch endlich nach Hause zu kommen, erfüllt sich trotzdem nicht,
da sie die Lannisters, allen voran Joffreys Mutter Cersei,
weiterhin in Königsmund festhalten wollen.

Sansa hat es schwer in der nächsten Zeit,
doch mit Margaery freundet sie sich schnell an und warnt diese vor ihrem Zukünftigen.
Margaery verspricht daraufhin Sansa,
dass sobald sie endlich Königin wird, Sansa ihren Bruder Loras heiraten kann
und mit diesem nach Rosengarten ziehen darf - weit weg von Joffrey.
Wieder einmal hat sie kein Glück.

Source: deviantart

Tywin Lennister, Joffreys Grossvater, fürchtet den Einfluss auf die Starks zu verlieren
und lässt kurzerhand Sansa seinen Sohn Tyrion heiraten,
einen halbwüchsigen Trinker, der die meiste Zeit mit irgendwelchen Huren verbringt.
Sansa, die das Schlimmste fürchtet, muss schnell erkennen,
dass Tyrion der wohl netteste Lennister ist und sie sich entspannen kann.
Jedoch lässt Joffrey keine Gelegenheit aus, Sansa und Tyrion zu demütigen.
Selbst an seiner Hochzeit mit Margaery kann er es nicht sein lassen
und als Joffrey vergiftet wird, fällt der Verdacht natürlich schnell auf Tyrion und Sansa.

Aber diesmal ist ihr das Glück hold und sie kann mit Hilfe von Petyr Baelish
zu ihrer Tante Lysa nach Hohenehr fliehen.
Diese nimmt Sansa vorderscheinlich mit Freuden auf, hat allerdings ein geringes Selbstvertrauen
und glaubt Petyr (Kleinfinger) würde sie mit Sansa betrügen, was Sansa nie tun würde.
Als die Situation eskaliert, ist es Petyr Baelish der seine 'Frau' Lysa von der Kante des Mondtores schubst und diese damit tötet um Sansa zu retten.

Sansa hat das Gefühl es geht bergauf, jedoch schlägt das Schicksal
ein weiteres Mal hart zu und Sansa wird von Kleinfinger verraten,
da dieser sie mit dem Sohn von Roose Bolton verheiraten möchte,
Ramsay Bolton - Sadist, Tyrann  und Psychofreak in einer Person!!!!

Wer Joffrey für ein Arschloch hielt, der kennt Ramsay nicht.
Daher hat es Sansa nicht leicht, aber auch wenn es scheint,
 als würde dieser Psycho sie brechen können so findet sie Verbündete,
die ihr zur Flucht verhelfen und sie mit ihrem Bruder Jon vereinen.
Dieser kämpft für sie gegen Ramsay und Sansa fühlt einen Stein vom Herzen fallen,
als dieser das Zeitliche segnet.

Source: Tumblr.com
Arya Stark ist ganz anders als ihre grosse Schwester.
Sie hat von frühester Kindheit einen engen Bezug zu ihren Brüdern,
allen voran Robb und Jon.
Zweiterer schenkt ihr bei seinem Abschied ein Schwert, was sie 'Nadel' tauft.
Sie kann sich für die Gesinnung einer Lady kaum begeistern
und sucht Ablenkung lieber im Bogenschiessen oder Fechten.

Als sie mit ihrem Vater und ihrer Schwester
nach Königsmund gehen soll,ist sie alles andere als begeistert.
Jedoch weiss ihr Vater genau, womit er seinen kleinen Raufbold glücklich machen kann
und lässt sie von einem Schwertmeister im Fechten unterrichten.
Als ihr Vater stirbt, muss sie dieses mit ansehen
und ist erstmal auf der Flucht vor den Lannisters.
Sie schliesst sich Yoren an, der Rekruten für die Nachtwache sucht
und dieser verspricht ihr, sie nach Winterfell zu bringen.
Damit sie nicht auffällt und ihre Reise weniger gefährlich ist,
gibt sie sich als Junge Arry aus, was nur kurzzeitig überzeugend ist.

Source: deviantart
Unterwegs erzählt ihr Yoren, wie sein Bruder gestorben ist und dass er selber sich immer vor dem Schlafengehen das Gesicht des Mörders vorgestellt hat und dessen Namen dazu aufsagte,
bis der Tag gekommen war, an dem er Rache nehmen konnte.
Arya übernimmt das für sich und ihre Liste derer, an denen sie sich rächen will, ist lang.

Wenig später wird die Gruppe um Yoren und Arya von Lannister Soldaten angegriffen.
Dabei wird Yoren getötet und die 'Rekruten' nach Harrenhal gebracht.
Zuvor gelingt es Arya jedoch, Jaqen H'ghar, einen seltsamen Mann in einem brennenden Käfig,
aus Diesem zu befreien.
Er stellt sich Arya in Harrenhal daraufhin als Mitglied der 'Gesichtslosen Männer' vor
und da er in ihrer Schuld sei, dürfe sie ihm 3 Namen nennen,
von Männern die er für sie töten würde, um seine Schuld auszugleichen.
Mit ihrem Geschick gelingt es ihr, Jaqen dazu zu überreden ihnen bei der Flucht aus Harrenhal zu helfen und auf seine Frage ob sie ihn nicht begleiten wolle, da er ihr Potential erkennt,
muss sie ablehnen, da sie ihre Schwester, ihre Mutter und ihren Bruder suchen müsse.
Er gibt ihr daraufhin eine alte Münze und das Losungswort 'Valar Morghulis',
welches ihr helfen würden, wenn sie ihn in Zukunft brauche.

Auf dem weiteren Weg begegnet sie Sandor Clegane, dem Bluthund, der sich ihrer annimmt.
Er bringt sie entgegen Aryas Befürchtungen nicht zurück nach Königsmund,
sondern begleitet sie zu den Zwillingen, wo ihr Bruder Robb bald heiraten wird.
Jedoch kommen sie zu spät und sie muss hilflos mit ansehen, wie Robb und ihre Mutter getötet und alle weiteren Starkleute hinterrücks abgeschlachtet werden.

Der Bluthund schnappt sich daraufhin Arya und zieht mit ihr durch die Königslande auf der Suche nach einem noch lebenden Verwandten von Arya, der bereit ist, für sie Lösegeld zu zahlen.
Dabei lernt Arya von Tag zu Tag mehr mit dem Schwert
und auch den Tod nicht zu nah an sich ran zu lassen.
Als sie auf Hohenehr eintreffen, des Sitzes ihrer Tante Lysa,
erfahren sie, dass diese 3 Tage zuvor verstorben ist.
Arya kann darüber nur lachen - ist es doch wohl ihr Schicksal immer zu spät zu sein.

Ihre Chance ihr Leben alleine in die Hand zu nehmen, sieht sie kurze Zeit später,
als Brienne von Tarth, die Aryas Mutter vor ihrem Tod versprochen hat, ihre Töchter zu finden,
den Bluthund schwer verletzt und sie ihn zurücklassen kann.
Sie übergibt die Münze von Jaqen einem Seemann der nach Braavos segeln möchte
und sagt 'Valar morghulis' zu ihm, was ihn davon überzeugt, Arya mit nach Braavos zu nehmen.

Source: deviantart

Dort angekommen führt sie der Kapitän zum Haus von Schwarz und Weiss,
wo man sie erstmal abweist und auch auf ihr Bitten nicht reagiert.
Doch mit ihrer störrischen Art gelingt es ihr, den Mann ohne Gesicht,
Jaqen, zu überzeugen, sie aufzunehmen.
Er erklärt ihr, dass er nicht Jaqen ist,
sondern 'Niemand' und sie lernen müsse, auch zu 'Niemand' zu werden.
Nach anfänglichen Putzarbeiten, bekommt sie den Auftrag einen Mann zu beobachten,
der auf den Untergang von Schiffen setzt.
Als sie diesen mit Gift umbringen soll,
wird ihre Aufmerksamkeit auf einen anderen Mann gelenkt,
den sie aus Königmund kennt.
Es ist Ser Meryn Trant, der Mörder ihres Fechtlehrers aus Königsmund.
Mit einer List gelingt es ihr, an ihn heranzukommen und ihn,
nachdem sie ihm enthüllt hat wer sie wirklich ist, qualvoll umzubringen.
Jaqen ist davon alles andere als begeistert.
Er erklärt Arya dass sie noch lange nicht 'Niemand' ist
und ihre Tat eine schlimme Folge für sie haben wird.
Im selben Atemzug erblindet sie und wird von Jaqen und 'Der Heimatlosen',
einem Mädchen ohne Namen, das dem gesichtslosen Gott dient,
aus dem Haus von Schwarz und Weiss verbannt.

Fortan lebt sie auf den Strassen von Braavos und hat es absolut nicht leicht.
Doch es hat auch etwas Gutes an sich, Aryas Gehör verschärft sich
und sie lernt zurecht zu kommen.
Als sie glaubt es würde irgendwie gehen,
überrascht sie die Heimatlose und geht mit einem Stock auf sie los.
Arya kann sich kaum wehren und unterliegt gnadenlos.
Auch die folgenden Tage verliert sie immer wieder, aber sie läuft auch nicht davon,
was Jaqen imponiert und er sie daraufhin auf die Probe stellt.
 Er bietet ihr immer bessere Dinge an,
wenn sie ihm im Gegenzug sagt, wer sie sei.
Sie antwortet immer mit 'niemand' und wird daher wieder
im Haus Schwarz und Weiss aufgenommen.

Dort geht ihre Ausbildung blind weiter und als sie schon nicht mehr daran glaubt,
hat Jaqen ein Einsehen und gibt ihr ihr Augenlicht zurück.


Sie bekommt dafür jedoch einen Auftrag - eine Schauspielerin zu vergiften.
Aber das kann sie nicht und wird daher für 'vogelfrei' erklärt und von der Heimatlosen zuerst schwer verletzt und dann so lange gejagt, bis sie sich dieser stellt und sie in einem Zweikampf besiegt.
Sie kehrt ins Haus Schwarz und Weiss zurück und konfrontiert Jaqen damit, dass sie wisse,
dass er sie töten lassen wollte.
Dieser nickt und sagt sie sei endlich 'Niemand' geworden,
was Arya mit einem Kopfschütteln verneint,
klar stellt dass sie Arya Stark von Winterfell ist
und nach Hause zurück kehren wird.



Gewinne

1x Jon Snows Schwert “Longclaw” (Dekoschwert)

1x Funko Brienne of Tarth
1x Funko Jon Snow
1x Funko Nachtkönig
1x Funko Jamie Lennister mit goldener Hand
1x Funko Daenerys Targaryen mit blauem Kleid




1x Das Lied von Eis und Feuer Band 1-10 in Print
1x Das Lied von Eis und Feuer Band 1-10 als E-Book (epub)






4 x je einen “Game of Thrones” Kalender 2017


1x A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch
1x From theSands of Dorne – Eine Ergänzung 
zu A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch
1x Living Language: Dothraki




2 x je ein Buch “Game of Thrones - Die Adelshäuser von Westeros Staffel 1-5
1x je ein Buch “Shame of Thrones - Das Leid von Eis und Feuer - Der Winter
plagt

Game of Thrones Grapic Novel 1-4 (Gesamtpreis)
Game of Thrones - Die offizielle Poster Kollektion







7 x je ein Buch “Game of Scones - Back dir den Wolf”


1x Game of Thrones Tasse “Nachtwache”


Eine Themenkette von Elas Schmuckkästchen





Eine Themenkette von Elas Schmuckkästchen






***

Um in den Lostopf für diese tollen Preise zu wandern, 
beantwortet die täglichen Tagesfragen 
der einzelnen Blogger. 
Pro beantwortete Frage bekommt ihr ein Los. 
Bewerbung ist bis einschließlich 1.12.2016 möglich. 
Gewinnerbekanntgabe erfolgt
am 4.12.2016 auf www.netzwerk-agentur.bookmark.de.


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 

Die heutige Gewinnspielfrage (Antworten bitte in die Kommentare):

Wen von den beiden Mädels mögt ihr lieber 
und vor allem warum?

Hier gibt es den Tourplan,
Teilnahmebedingungen s. o.


Morgen geht es dann bei den Bookwives 
mit dem Thema "Lieblingsfolgen mit Gänsehautmomenten" weiter.
Das wird episch.

57 Fans on Tour - Game of Thrones [Jon Snow]




Hay schön, dass ihr wieder bei unserer Fantour vorbei schaut.
Nachdem es gestern um das Graphic Novel bei Manjas Bücherregal ging,
stelle ich heute wohl die Lieblingsfigur der meisten weiblichen Fans vor,
nämlich niemand anderen als Jon Snow.
Falls ihr jedoch nicht auf dem neusten Stand seid,
solltet ihr hier schnell wegscrollen:
SPOILERGEFAHR!!!!!


***

Als ich anfing 'Game of Thrones' zu schauen
(ja ich gebe zu ich habe zuerst geschaut),
war mir Jon von Anfang an sympathisch.
Er war bescheiden, clever und zugegeben auch eine kleine Augenweide.
Dass sich seine Figur so entwickeln würde, wie sie es hat,
hätte ich mir zu dem Zeitpunkt nicht vorstellen können.

Source: Deviantart

Ich finde übrigens auch wenn Kit Harrington wirklich gut aussieht,
so ist Jon mehr als nur Kit und daher habe ich mich der Fanart verschrieben.
Also nicht wundern, dass ihr nur gemalte Bilder sehen werdet.

Als wir Jon kennenlernen ist er noch sehr jung (im Buch ist er deutlich jünger!)
aber er weiss was er sich am meisten wünscht -
zu seiner Familie dazuzugehören.
Doch er ist ein 'Snow'(oder im deutschen auch Schnee),
so werden die männlichen Kinder genannt, die unehelich entstanden sind
und es daher nicht verdienen den Nachnamen des Vaters tragen zu dürfen.

Jons Vater Eddard ist mit ihm als er ein Baby war zu seiner Frau zurückgekommen,
nachdem er lange mit Robert Baratheon im Krieg war und sagte Jon sei sein Kind.
Um die Mutter des kleinen Jon machte er zeitlebens ein Geheimnis.
Leider nahm er dieses auch mit in sein Grab,
bevor er Jon mehr über seine Mutter erzählen konnte.

Neds Frau Catelyn, die sich durchs Jons Existenz immer daran erinnert fühlte,
wie Ned sie betrogen hatte, konnte nie eine richtige Beziehung zu Jon aufbauen,
was diesen sehr belastete.

Jons 'Halbgeschwister', allesamt ehrbare Starks,
 hatten zwar immer eine gute Beziehung zu ihm,
allen voran die kleine Arya, die in ihm ihren Helden sieht,
ganz egal wie sein Nachname ist, jedoch fühlte er immer,
dass er nicht wirklich dazugehört.

Source: Galleryofthrones

Zum Beispiel finden er und seine Geschwister einen Wurf junge Schattenwölfe,
deren Mutter tot ist und Jon ist es, der seinen Vater überredet
die 5 kleinen Wölfe mitzunehmen als Spielgefährten für Lord Starks Kinder.
Jon zählt sich selber nicht dazu, aber durch einen Zufall findet er noch einen 6. Schattenwolf,
der komplett weiss ist und rote Augen hat und seinen Geschwistern absolut nicht gleicht,
obwohl er die selbe Mutter hat.
Diesen behält er für sich.

Source: Galleryofthrones


Erst als Jon, wie sein Onkel Benjen der Nachtwache beitritt findet er endlich Bestätigung.
Der Lord Kommandant nimmt ihn unter seine Fittiche und auch wenn man ihn wegen seiner Herkunft immer wieder ausgrenzt, so erkämpft er sich seinen Platz.
Als eine Expedition jenseits der Mauer im Norden fehl schlägt,
schliesst er sich notgedrungen dem Anführer der Wildlinge Manke Rayder an
und lernt seine grosse Liebe Ygritte kennen, ein Wildlingsmädchen.

Source: deviantart

Er bleibt jedoch der Nachtwache treu ergeben
und versucht sein Bestes zwischen den Wildlingen aus dem Norden,
die in den Süden vor den weissen Wanderern flüchten wollen
und den Leuten der Nachtwache zu vermitteln.
Leider gelingt ihm das nur mässig und er muss überdies
den Verlust seiner geliebten Ygritte hinnehmen,
die beim Versuch mit ihren Leuten in den Süden zu flüchten getötet wird.

Desweiteren eckt er mit seiner Einstellung den Wildlingen gegenüber
mit einigen Männern der Nachtwache an und auch wenn der Grossteil der
Nachtwache ihm zum neuen Lord Kommandant wählt,
so wird er von einer kleinen Gruppe von Verrätern hinterlistig umgebracht,
weil sie nicht sehen wollen, dass die 'Wildlinge' auch nur Menschen sind
und alle Menschen gegen die 'Weissen Wanderer' zusammenhalten sollten.

Source: winteriscoming.net

Wie wir alle wissen ist sein Tod nicht sein Ende...
Wie haben wir alle gebetet, gehofft und spekuliert und all unsere Hoffnungen
auf eine Person gesetzt, die bis dato niemand mochte - die rote Hexe Melisandre.
Ob es nur ihre Hexenkunst war, der Herr des Lichts oder etwas noch viel spannenderes,
so konnte Jon ins Leben zurück geholt werden.
Doch das hatte seinen Preis.
Bei der Nachtwache hielt ihn nichts
und so kam es ihm Recht, dass seine Schwester Sansa ihn bat,
sie im Kampf um Winterfell zu unterstützen.
Zusammen gelang ihnen der Sieg und eine Sache,
an die er schon nicht mehr geglaubt hatte:
Endlich dazuzugehören.


Doch der Beitrag kann an dieser Stelle nicht aufhören denn eine Sache fragen wir uns:
Wer ist Jon wirklich?
Auch wenn wir seinen 'Vater' Eddard Stark nicht mehr fragen können,
so haben wir doch durch Bran Stark etwas total umwerfendes erfahren..
Jons Mutter ist keine andere als Lyanna Stark, Eddards Schwester.
Leider verstarb sie bei Jons Geburt, aber sie bat ihren Bruder auf ihren Kleinen aufzupassen,
da Robert Baratheon, dem sie versprochen war, wohl ihr Kind umbringen würde,
wüsste er von wem dieses wäre.
Und auch wenn kein Name genannt wird so deutet alles auf Rheagar Targaryen
als Jons Vater hin und das ist eine Sensation.
So wäre Jon nicht nur zur Hälfte Targaryen und Stark
(Womit der Buchtitel 'Lied von Eis und Feuer' auf ihn anspielen würde),
sondern hätte auch noch Ansprüche auf den Eisernen Thron.
Sogar noch vor Daenerys, die nur seine Tante wäre.

Source: Fanpop.com


Ihr wollt noch eine tolle Sache?
Die sollt ihr bekommen.
Melisandre, die sehr an die Prophezeihungen ihres Herrn des Lichts glaubt,
war sich mit Stannis Baratheon sicher, den Erlöser gefunden zu haben,
den sogenannten 'Azor Ahai'.
Dieser wird die Welt retten und nur mit ihm
und seinem Schwert 'Lichtbringer' wird das Böse aufzuhalten sein.
Nach einem langen Sommer ein Tag kommen wird, an dem die Sterne bluten und der kalte Odem der Finsternis die Welt umschlingen wird. In dieser Stunde des Schreckens wird ein Krieger ein brennendes Schwert aus dem Feuer ziehen. Und dieses Schwert soll Lichtbringer sein, das Rote Schwert der Helden, und wer es ergreift, ist der wiedergeborene Azor Ahai, und die Dunkelheit wird vor ihm weichen.
(Zitat GameofThronesWikia)


Das Jon von den Toten auferstanden ist
und seine wohl alles andere als normale Geburt im 'Tower of Joy'
deuten immer mehr darauf hin, dass er der 'Prinz, der versprochen wurde' sein könnte,
da sein Vater Rheagar lange vor Jons Geburt davon überzeugt war,
dass der besagte Erlöser/Prinz als 'Drachen' wiedergeboren werden würde,
also als Targaryen.

***

Und was sagt ihr?
Ich hoffe ich habe euch ein paar spannende Details
aus Jon Snows Leben widergeben können und weil ihr bis hierher gekommen seid,
gibt es auch bei mir natürlich wieder ein Los für die genialen Gewinne,
die ich euch aber erst nochmal zeigen möchte.


Gewinne

1x Jon Snows Schwert “Longclaw” (Dekoschwert)

1x Funko Brienne of Tarth
1x Funko Jon Snow
1x Funko Nachtkönig
1x Funko Jamie Lennister mit goldener Hand
1x Funko Daenerys Targaryen mit blauem Kleid




1x Das Lied von Eis und Feuer Band 1-10 in Print
1x Das Lied von Eis und Feuer Band 1-10 als E-Book (epub)






4 x je einen “Game of Thrones” Kalender 2017


1x A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch
1x From theSands of Dorne – Eine Ergänzung 
zu A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch
1x Living Language: Dothraki




2 x je ein Buch “Game of Thrones - Die Adelshäuser von Westeros Staffel 1-5
1x je ein Buch “Shame of Thrones - Das Leid von Eis und Feuer - Der Winter
plagt

Game of Thrones Grapic Novel 1-4 (Gesamtpreis)
Game of Thrones - Die offizielle Poster Kollektion







7 x je ein Buch “Game of Scones - Back dir den Wolf”


1x Game of Thrones Tasse “Nachtwache”


Eine Themenkette von Elas Schmuckkästchen





Eine Themenkette von Elas Schmuckkästchen






***

Um in den Lostopf für diese tollen Preise zu wandern, 
beantwortet die täglichen Tagesfragen 
der einzelnen Blogger. 
Pro beantwortete Frage bekommt ihr ein Los. 
Bewerbung ist bis einschließlich 1.12.2016 möglich. 
Gewinnerbekanntgabe erfolgt
am 4.12.2016 auf www.netzwerk-agentur.bookmark.de.


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 
Extra Verlosung

Unter allen Bloggern, 
die am 12./13.11.2016 einen Artikel zu Game of Thrones veröffentlichen 
und mit dem Hashtag #fansofthrones in ihren Social Media Kanälen posten, 
verlosen wir :
1x einen 10 € Amazon Gutschein
  
 Es sollten keine Themen genutzt werden, die schon in der Blogtour aufgegriffen wurden.
Einen Überblick bekommt ihr im Tourplan
Die Gewinner werden ebenfalls am 4.12.2016 bekannt gegeben
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 



Die heutige Gewinnspielfrage (Antworten bitte in die Kommentare):

Was denkt ihr wie es mit Jon ausgehen wird?

Hier gibt es den Tourplan,
Teilnahmebedingungen s. o.


Morgen geht es dann bei Nenyas Bücher Wunderland
mit dem Thema "Die Wächterhäuser Arryn, Tyrell, Lennister und Stark" weiter.
Lasst es euch nicht entgehen!