"Jenseits der Silbernen See, umgeben von dreizehn grünen Bergen,
liegt das wundersame Königreich des Prinzen der Dämmerung..."

Kindheitserinnerungen. . .

Die unter Euch,
die auch im Kaesekuchenland der Buchblogger bei Facebook sind
haben meinen Suchaufruf heute sicher schon mtibekommen.

Fuer alle anderen moechte ich es euch hier natuerlich
nicht vorenthalten.

Ich bin vor ein paar Tagen auf eine Sendung aus Jugendtagen gestossen
und beim Fanden auf Amazon ganz schnell sogar fuendig geworden.
Also hab ich mir schwupps mal die DVD bestellt
und bin seit dem hin und weg *______*

Erstmal sollte ich sie euch vorstellen.
Achtung an alle Juengeren,
die Serie entstand Anfang der 90er
also ist natuerlich die Quali etwas eigen
und auch die Kleidung etc  ^^"
Aber das macht rein gar nichts


Die beiden damals niedlichen Hauptdarsteller




Der dreizehnjährige Marshall Teller 
ist mit seiner Familie von New Jersey nach Eerie, Indiana gezogen. 
Auf den ersten Blick scheint es das normalste Kaff der Welt zu sein, doch schon bald bemerkt Marshall, dass hier irgend etwas nicht stimmt. Bei genauerem Hinsehen passieren die verrücktesten Dinge in Eerie: Frauen, die ihre Kinder nachts in Vakuumbehälter packen, damit sie jung bleiben, Werwölfe, sogar Elvis Presley lebt in Marshalls Nachbarschaft! Die einzige Person, die ihm glaubt, ist sein neuer Freund, der zehnjährige Simon Holmes. Gemeinsam beschließen sie den verrückten Dingen in Eerie auf den Grund zu gehen und führen Tagebuch, in der Hoffnung damit irgendwann die Welt wachzurütteln. 



Und? Klingt es interessant?
Und an die unter euch, die alt genug sind,
kennt ihr es noch?
Ich suche Zeitzeugen und solche die es werden wollen.
Warum fragt ihr euch?
Ganz einfach!
Nachdem ich bereits die ersten 6 Folgen (á 23 min)
gesehen habe und in Kindheitserinnerungen schwelge,
Also plane ich meine DVDs wandern zu lassen,
so wie ein WanderBuch eben ;D
Falls jemand Interesse hat,
nur zu =)
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar
und ich setze euch gerne auf die Liste ^____^
Bin ja mal gespannt auf die Resonanz


Euer Sternenkind

Kommentare:

  1. Schon als ich "Marshall" gelesen hab, klang es interessant *lach*..okay, das musst du nicht verstehen, aber es stimmt! ;)
    Total süß auf jeden Fall*__*

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ich kenne die gar nicht, aber in den 90ern war ich wohl an anderen sachen interessiert *lach*
    Klingt aber sehr interessant :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. ...ich kann mich dunkel an die Serie erinnern...kam die nicht immer Samstags am Nachmittag...?

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
  5. Das gibts doch nicht, daran kann ich mich ja mal überhaupt nicht erinnern....

    AntwortenLöschen