"Jenseits der Silbernen See, umgeben von dreizehn grünen Bergen,
liegt das wundersame Königreich des Prinzen der Dämmerung..."

And the winner is . . .

Aaaalso gute Nachrichten fuer alle die drauf warten,
was jetzt bei der Challenge raus gekommen ist.

Zuerst einmal Dankedankedankedankedankedankedanke <3
Eure Texte waren alle soooo toll *-*
Ich war ganz ueberfordert ^^"
Deswegen hab ich mir auch tatkraeftige Unterstuetzung geholt.
Alleine haette ich niemals einen Gewinner festlegen koennen.
Aber das Ergebnis ist einstimmig.
Und manche werden jetzt sagen "ich habs gewusst",
aber damit ihr euch selber ein bild davon machen koennt,
werde ich auch die Gewinnergeschichte hochladen ;D



Also kommen wir zum spannenden Teil:

The Oscar goes to... 
Aehm...
Ich meinte...

The Winner is ...

ISI vom Neues von Isi Blog







Ja das kommt wahrscheinlich nur fuer wenige als Ueberraschung,
aber wenn ihr lest was sie so verzapft hat, dann versteht ihr warum ich sagte einstimmig <3

Ach ja bevor ihr das zu lesen bekommt,
noch eine kleine Nachricht fuer alle 2. Plazierten ;D
Nachdem es keinen wirklichen Verlierer gibt und ihr alle tolle Sachen geschrieben habt,
werdet ihr auch alle einen Preis bekommen <3
Die Sachen machen sich dann sogar noch heute auf den Weg zu euch ;D

Hier ist der GewinnerText <3

Und ihr muesst ihn lesen *-*
Der ist wirklich wirklich hammer <3<3<3

[Rezension] Yvonne Woon - Dead Beautiful 2


So nachdem das mein erstes Buch ist von dem ich eine Rezi zu einer Fortsetzung poste,
hier gleich mal eine Warnung an alle:


Das hier ist Teil 2 von Dead Beautiful...
Wenn ihr Teil 1 noch nicht gelesen habt und es noch vorhabt,
dann solltet ihr hier an dieser Stelle aufhoeren zu lesen,
sonst koennt ihr euch Teil 1 sparen ^^"





Autor:                            Yvonne Woon

Verlag:                            Deutscher Taschenbuch Verlag

Erschienen:                     Juni 2012

Preis:                              16,95 €

Seiten:                            420

ISBN-13:                          978-3423760492

Originaltitel:                    Life Eternal (2. Teil)

Weitere Titel:                   Dead Beautiful (1. Teil)
                                     Abschluss der Serie mit dem dritten Teil (in Planung)

 

Ueber den Autor:

 

 

Yvonne Woon wurde 1984 geboren 
und wuchs in Worcester, Massachusetts und in Frankreich auf. Nachdem sie 2006 an der Columbia University 
ihren Abschluss in Englisch und Creative Writing erlangt hatte, arbeitete sie als Assistentin in einer Literaturagentur 
und absolvierte ein Aufbaustudium.
Dead Beautiful ist ihr erster Roman, der auf drei Teile angelegt ist.


Autorenseite 

 

 

 

 Inhalt:

 

 

Die Ereignisse des letzten Sommers haben Renées Leben komplett verändert. 
Ihre alte Schule musste geschlossen werden, ihre große Liebe Dante ist untergetaucht. 
Seit seinem Kuss schläft sie kaum, ihre Sinne sind abgestumpft 
und sie sieht reifer und schöner aus - trägt sie einen Teil seiner unsterblichen Seele in sich? 
An ihrer neuen Schule, dem St. Clemént, wird Renée mit Argwohn betrachtet – 
außer von einem Jungen namens Noah. 
Mit ihm kommt sie dem Geheimnis der Untoten Stück für Stück näher 
und begibt sich dabei selbst in tödliche Gefahr …



Cover:

 

 

Wie schon beim ersten Teil, zieht auch das Cover des zweiten Teils 
den Betrachter in seinen Bann. 
Man hat das selbe Maedchen gewaehlt, was ich sehr gut fand, 
sonst haette das Cover wohl nur verwirrt.
Auch im Vergleich zum englischen Cover, das sehr langweilig wirkt, 
ist dieses einfach nur schoen.
Die Augen des Maedchens, die fesseln, die Seerose, deren Bezug zur Story erst waehrend des Lesens klar wird und die schoene Schrift haben mich begeistert.
Jedoch muss ich sagen, haette ich das Buch auch gekauft, wenn vorne eine haessliche Kroete waere, einfach deshalb weil ich mit dem Ende des ersten Buchs mehr als unzufrieden war und wissen wollte, wie es weiter geht.



Zum Buch:

 

 

Die tragischen Vorkommnisse des letzten Schuljahres belasten Renée immer noch.
Ihre beste Freundin Eleanor ist nun eine Untote, Dante, die Liebe ihres Lebens, auf der Flucht,
nachdem er ihr die Seele durch einen Kuss zurueckgegeben hat.
Und als waere dies nicht schon genug, so muss sie erfahren, dass sie das neue Schuljahr nicht mehr am Gottfried-Institut verbringen wird, da dieses nach dem gewaltsamen Tod der Direktorin im vergangenen Schuljahr nun eine Anstalt nur fuer Untote ist.
Daher ist Renée gezwungen, an eine Waechterschule, dem St. Clemént in Montreal, Kanada zu wechseln.
Doch bereits vor dem Wechsel wird sie immer wieder von komischen Traeumen heimgesucht, 
in denen sie untot zu sein scheint und nach etwas sucht.
Das aendert sich auch nicht, als sie in Kanada eintrifft.
Zudem stoesst sie an ihrer neuen Schule immer wieder auf Ablehnung, weil alle Welt zu glauben scheint, dass Renée unsterblich sein muss, sonst haette sie niemals wieder quicklebendig werden koennen.
Aber in ihrem Inneren fuehlt sie sich alles andere als lebendig, denn sie vermisst Dante und ist verzweifelt auf der Suche nach einer Moeglichkeit, ihn vor dem drohenden Tod zu retten.
Hilfe bekommt sie dabei von Noah, einem ihrer neuen Klassenkameraden, der sie anders sieht als die restlichen Schueler des St. Clemént und ehe sie sich versieht, ist sie einem 300 Jahre alten Geheimnis auf der Spur, das ihr Leben fuer immer veraendern koennte.
Jedoch ist ihr etwas auf den Fersen, vor dem sie nicht mal Dante beschuetzen kann.



Kritik:

 

Charaktere:

 

Renée, die man im ersten Teil noch etwas hilflos erleben konnte, was man ihr nicht veruebeln kann, entwickelt sich in diesem zweiten Teil immer mehr zu einer Anfuehrerin.
Nicht nur hat sie ihr Todeserlebnis optisch reifer und schoener gemacht, auch seelisch ist sie gereift und ihre Waechterfaehigkeiten sind ausgepraegter denn je.
Doch das hat alles seinen Preis.
Sie hat kaum noch Hunger und wenn schmeckt das Essen nach nichts und sie fuehlt sich allein gelassen von allem.
Dante ist verschunden, Eleanor muss am Gottfried-Institut bleiben und ihre neuen Klassenkameraden am St. Clemént sehen sie als Hochstaplerin und Freak.
Doch Renée lernt sich zu behaupten und sie lernt zu vertrauen, was gerade nach dem ganzen Erlebten, etwas sehr Wichtiges fuer sie ist.
Als Leser habe ich mich sehr verbunden mit ihr gefuehlt und konnte mich immer besser in sie rein versetzen.



Dante, das maennliche Gegenstueck aus dem ersten Teil, tritt in diesem Teil etwas in den Hintergrund.
Zum einen ist er auf der Flucht vor den Waechtern, die in ihm den Moerder der ehemaligen Direktorin des Gottfried-Institus sehen, zum anderen scheint er einer Sache auf der Spur zu sein, die so gefaehrlich ist, dass er Renée nichts davon erzaehlen kann.
Leider muss ich sagen, distanziert man sich auch als Leser von Dante, da er nur immer sporadisch auftaucht, aber das muss nicht immer von Nachteil sein.



Nur durch das Zuruecktreten von Dante, gibt es in der Handlung einen Platz fuer einen neunen Charakter, Noah, seineszeichens auch Waechter, gutaussehend und wen wundert es, 
hoechst interessiert an Renée.
Hier nutzt die Autorin ein haeufiges Mittel um Spannung in die Geschichte zu bringen,
sie bringt einen Rivalen ins Geschehen.
Aber so oft man das auch bisher erlebt hat, es schadet der Handlung absolut nicht,
denn Noah ist charmant, hoeflich, hat etwas im Kopf und begibt sich Renée zuliebe in Gefahr.
Da ich als "Team Jacob" Vertreter sowieso immer fuer den Rivalen bin, hat mich dieser neue Charakter begeistert, auch wenn er ruhig noch ein bisschen weniger nett sein koennte.




Allgemein:

 

 

Nachdem ich den ersten Teil beendet hatte, war ich mehr als unzufrieden.
Das lag an zwei Dingen.
Zum einen wusste ich nicht, dass es eine Fortsezung gibt, was das eigenartige Ende erklaert haette.
Zum anderen hatte ich so viele ungeklaerte Fragen, die mich fast wahnsinnig gemacht haben.
Als ich von einem zweiten Teil hoerte, hatte ich soviel Hoffnung, dass er meine Unzufriedenheit wegwischen wuerde.
Und ich wurde definitiv nicht enttaeuscht.
Das Ende des ersten Teil, war erst der Beginn der Geschichte und meine offenen Fragen wurden mehr als zufriedenstellend beantwortet.
Auch hat die Autorin zwei grundlegende Sachen zum ersten Teil hin veraendert.
Erstens ist die Liebesgeschichte zwischen Renée und Dante in den Hintergrund gerueckt und hat dafuer einer spannenden Abenteuergeschichte Platz gemacht, die man als Leser mit Herzklopfen verfolgt und die immer wieder ueberraschende Wendungen aufweist.
Desweiteren bringt sie Wirbel in die ganze Geschichte, in dem sie die Handlung des Buches an einen neuen Ort legt und damit auch eine handvoll neuer Charaktere ins Spiel bringt, die mich allesamt postiv ueberrascht haben.

Einziger Minuspunkt an dem Buch, wenn man ihn denn so nennen mag,
ist wieder einmal das Ende.
Diesmal wird man Leser nicht mit dem Gefuehl zurueck gelassen, 
dass das Ende sich irgendwie falsch anfuehlt, wie beim ersten Teil, 
Nein, diesmal gibt es eine deutliche Spur, dass es ein drittes Buch geben wird.
Anders gesagt, die Autorin laesst den Leser mit einem miesen Cliffhanger zurueck,
bei dem man vor Neugier fast wahnsinnig wird.



Fazit:

 

 

Wer den ersten Teil mochte, wird die Fortsetzung lieben.
Und Cliffhanger hin oder her, das Buch schafft es mitzureissen und den Leser dazu zu bringen, fieberhaft auf den Abschluss der Trilogie zu warten.




Gelungene Fortsetzung, die den ersten Teil sogar noch toppt



Urlaub und andere Wehwehchen. . .

Yeahoooo...

Ich weiss ich melde mich ausgesprochen spaet >____<"
ABER ich habe einen Grund .-.
Ich bin krank .-.
Andere bringen sich schoene Andenken aus den Staedten mit die sie besuchen,
ich dachte mir "hach wie waers mit ner schoenen Grippe"
Als ob Berlin nichts schoeneres zu bieten haette T___T
Naja aber da muss ich jetzt wohl durch .-.
So kann man die zweite Urlaubswoche auch verbringen.

Doof nur dass ich mich net mal richtig aufs Lesen konzentrieren kann.
Was ich sonst so mache???
Hm, Dvd's zum Gluehen bringen (es hat mir vor allem die 5 Staffel von Supernatural angetan)
rumjammern (naja ab und zu muss ich auch mal bemuttert werden) und Suppe futtern .-.
Klingt nach nem tollen Tagesablauf, hm?

Okay Schluss mit dem Selbstmitleid ;D
Wie einige mitbekommen haben, habe ich bis Sonntag eine KreativChallenge laufen gehabt,
bei der die Teilnehmer einen Text zum Thema "Herzverwandt" schreiben mussten.
Und siehe da 6 fleissige Bienchen haben sich beteiligt.
Da ich noch net allzu fit bin um lange auf den Fuesschen zu sein,
werdet ihr euch noch bis zum Wochenende gedulden muessen.

Aber dann gibt es hier die Siegerin und ihren Text zu lesen und eure Meinung zu dem Text wird definitiv gefragt sein <3

JA ehe ichs vergesse ich habe mir in Berlin natuerlich ein Buechlein gekauft ;D
Und das will ich euch nicht vorenthalten ^^





Eine rätselhafte Tür im Haus ihrer Oma 
führt Ines in einen Raum, den sie vorher nie gesehen hat. 
Es ist ein magischer Raum, in dem die Zeit rascher verstreicht, 
der seinen Ort wechseln kann und in dem Wünsche in Erfüllung gehen. Doch wer ihn betritt, muss seine Regeln beachten. 
Als Ines die Regeln nach und nach bricht, 
stößt sie auf finstere Mächte, 
von denen sie bislang nichts ahnte.










Wenn es wer kennt, dann duerft ihr mir gerne eure Meinung dazu sagen =)
Ach und bevor ich erstmal wieder in mein Bettchen verkruemel
und mich in den Schlaf dudeln lasse,
will ich euch nicht meine Wenigkeit, Elli und Isi vorenthalten.
Es kommt zwar 5 Tage zu spaet aber besser spaet als nie ;D
Bei allen anderen Bildern wuerden mich die beide definitiv ermorden ^^"
und dann erscheint meine Geschichte vielleicht noch in einem "Problembuch"
(Anmerkung: Isis Lieblingsausdruck ist "Problembuch", gleich nach "Alter" xDDDD)



Und ja wir hatten da schon ein paar Stunden hinter uns also klappe ;P

So dann mal euch noch einen schoenen Abend und so weiter und so meine Grippe mich laesst,
wird hier bald ne Rezi von "Dead Beautiful 2" stehen ;D

Winke winke 
(auf den Knutscher verzichte ich mal aus gegebenem Anlass ^^")
Euer Sternenkind

[Rezension] Lisa Cach - Eternally






Autor:                  Lisa Cach

Verlag:                 Egmont INK

Erschienen:           August 2011

Preis:                   17,99 €

Seiten:                 347

ISBN-13:               978-3863960193

Originaltitel:         Wake unto me

 

Ueber den Autor:


Die in Oregon lebende Lisa Cach
ist schon weit in der Welt herumgereist. 
Sie segelte in der Saragossa See, lehrte Englisch in Japan 
und zog durch den mit Blutegeln verseuchten Dschungel 
auf Borneo.
Sie machte ihren Universitätsabschluss in Englisch 

und Psychologie, eine Kombination, die sie liebte, 
die jedoch keine gutbezahlten Jobs in Aussicht stellten. 
Lisa arbeitet nun hauptberuflich als Schriftstellerin.
Zur Zeit schreibt sie an einer Fortsetzung zu "Eternally",
die aber als eigenstaendiger Roman angesehen werden kann.

 Autorenseite

 

 

 

 

Inhalt:

 

 

Eigentlich gehört Caitlyn gar nicht in die amerikanische Kleinstadt, in der sie lebt,
das spürt sie nur zu deutlich.
Als sie ein Stipendium in einem angesehenen Internat in Frankreich angeboten bekommt,
ergreift sie die Gelegenheit, ihrem engen Leben zu entfliehen.
Im Château de la Fortune begegnet sie fortan jede Nacht im Traum einem geheimnisvollen Jungen, der aus einer anderen Zeit zu kommen scheint.
Caitlyn weiß: Sie und er sind Seelenverwandte.
Aber wie kann sie jemanden lieben, der gar nicht wirklich existiert?
Als Traum und Wirklichkeit sich auf einmal vermischen, erkennt Caitlyn,
was sie wirklich in dieses Internat geführt hat.
Und das wird ihr Leben für immer verändern . . .


Cover:

 

 

Das Cover war der Hautgrund, dass ich dieses Buch haben wollte.
Ja manchmal sorgt so ein Eyecatcher dafuer, dass man sich erst fuer die Geschichte interessiert.
Die verschnoerkelten roten Buchstaben und das geheimnisvoll wirkende Maedchen
hatten einfach Einfluss auf mich.
Und zusammen mit dem Klappentext musste ich es einfach haben.
Schoen fand ich auch, dass unter dem Einband, den ich beim Lesen immer entferne,
der schoene Hintergrund mit dem Leuchtturm wieder zum Vorschein kommt.



Zum Buch:

 

 

Caithlyn ist 15, fuer ihr Alter sehr erwachsen und lebt mit ihrem Vater,
ihrer Stiefmutter und 3 Halbbruedern in einer amerikanischen Kleinstadt.
Schon seit einer ganzen Weile fuehlt sie sich dort nicht wohl,
ja gradezu als wuerde sie dort einfach nicht hingehoeren.
Ihre Mutter ist schon frueh verstorben und der Vater hatte nie einen wirklichen Bezug zu seiner Tochter.
Daher kommt es fuer sie wie gerufen, als man ihr die Moeglichkeit bietet,
an ein franzoesisches Internat zu wechseln.
Das Château de la Fortune (Fortune = Glueck) moechte sie als erste Stipendiatin aufnehmen,
was fuer Caithlyn zwar etwas unerwartet ist (schliesslich ist sie keine Einserschuelerin),
sie es jedoch als Chance sieht, endlich "raus" zu kommen.
Doch auch in Frankreich ist es fuer sie nicht wirklich leicht.
Die Alptraeume, die sie schon lange Zeit quaelen und kaum Schlaf finden lassen,
verfolgen sie nachwievor und hinzu kommen seltsame Traeume
von einem jungen Mann, Raphael, der in einer anderen Zeit gelebt zu haben scheint.
Diese Traeume werden von Mal zu Mal realer und ehe sich Caithlyn versieht,
hat Raphael sie bereits in seinen Bann gezogen und sie hilft ihm,
ein lange ungeloestes Raetsel aufzuklaeren.
Jedoch verschwimmen die Grenzen zwischen Realitaet und Traum immer mehr
und je naeher sie der Loesung kommen, desto weniger vermag Caithlyn zu sagen,
was nun Wirklichkeit ist.



Kritik:

 


Charaktere:

 

 

Caithlyn ist ein etwas in sich zurueckgezogener Charakter.
Ihre Mutter starb bei einem Autounfall, den sie selbst weisgesagt hatte
und hat ein Maedchen hinterlassen, dass mit seiner Umwelt ueberhaupt nicht klar kommt.
Sie fuehlt sich als Fremdkoerper, auch wenn ihre Stiefmutter sich alle Muehe gibt,
ihr zu zeigen, dass sie geliebt wird.
Mit dem Umzug nach Frankreich, ans Internat, scheint sich vorerst auch nichts zu aendern,
ausser dass sie sich "angekommen" fuehlt,
jedoch als ihre Traeume immer mehr Einfluss auf sie nehmen,
wird Caithlyn zunehmend offener ihrer Umwelt gegenueber
und das tut der Geschichte sehr gut.
Es heisst ploetzlich nicht mehr, sie alleine, gegen den Rest der Welt,
sondern sie verlaesst sich auf andere und man kann sich als Leser einfach besser mit ihr identifizieren.


Raphael lernt man als Charakter in Caithlyn's Traeumen kennen.
Jedoch sind diese Traeume sonderbar und Raphael gleich mit.
Einerseits verhaelt er sich eben wie man es von einem jungen Mann aus dem 17. Jahrhundert erwarten wuerde, vor allem Caithlyn gegenueber,
andererseits legt er teilweise ein Urvertrauen an den Tag, dass man sich fragt,
wie er so ueberhaupt so lange ueberlebt hat.
Manchmal haette ihm ein bisschen mehr Maennlichkeit ganz gut getan,
aber im Grossen und Ganzen mutiert er Gott sei Dank nicht zum Supersoftie,
was mir definitiv gut gefallen hat.



Allgemein:

 

 

Dadurch dass ich ohne grosse Erwartungen an das Buch ran gehen konnte,
wurde ich muehelos in eine wunderschoene Geschichte gezogen,
die staendig Spannung aufweist und den Leser mitreisst.
Die Seiten flogen wirklich so dahin und ich konnte mich oftmal gar nicht mehr richtig loesen,
aus Angst etwas zu verpassen.
Diese Mischung aus Traum und Realitaet, die einen als Leser packt und erst wieder mit der letzten Seite loslaesst, ist etwas das mich absolut begeistern konnte.
Der Schreibstil ist fluessig und leicht und neben ein paar franzoesischen Brocken, lernt man auch noch ein bisschen ueber die italienische Geschichte des Herrscherhauses de Medici.
Wer sich jetzt Sorgen macht, weil er mit Geschichte nichts am Hut hat, dem sei gesagt,
dass alles stimmig erklaert ist und man keine Geschichtsstunde verpasst bekommt.
Bis zum Schluss fiebert man mit der Protagonistin mit und nicht nur einmal habe ich die Luft angehalten weil ich so gefesselt war.




Fazit:

 

 

Wer Purpurmond mochte, wird von dieser Geschichte begeistert sein,
die an keiner Stelle langatmig oder langweilig wird.
Ein absoluter Schatz, den ich jedem an Herz legen moechte,
der ein bisschen Spass an Zeitreiseromanen hat.
Ein wirkliches Highlight.




Das erste Buch mit 5 Sternen seit Langem






OMG die ersten 100 ! ! !


Ihr seid doch einfach der Wahnsinn *-*
Ich komme in Berlin an, ziehe bisschen mit einem Freund rum,
bin zurueck in meinem Hotelzimmer und schau hier rein und was sehe ich. . .
100 Leser! ! !
ICH WERDE VERRUECKT *__________________*
Ihr. Seid. Absolut. Die. Besten.




Ich bin grade so happy *-*
Hatte ehrlich gesagt nicht so schnell damit gerechnet ;D
WOW! ! ! *meow*

Ein riesiges Dankeschoen geht an meine wundervollen, atemberaubenden Leser *-*
Ihr wisst nicht, wie gluecklich ihr mich macht mit euren Kommentaren und damit,
dass euch mein Blog gefaellt <3
Ich bin grade hin und weg *schnief*


Da ich den Abend ruhig angehen werde
(es regnet auch Bindfaeden hier T___T)
werde ich heute noch die Rezi zu "Eternally" schreiben *-*
Und ich verrate nicht zuviel, wenn ich sage:
ABSOLUT HITVERDAECHTIG! ! !

Also nochmal danke danke danke und ich bin soooo unbeschreiblich gluecklich <3




Neuzugang deluxe und Bon Voyage . . .


Oh Mein Gott...

Wisst ihr wie ich heute ausgeflippt bin
(jaja ich weiss es ist spaet und so .-.)
Ich wollte mit einer Freundin nur bisschen durch die Stadt schlendern
und meinte so zu ihr
"blabla... bald kommen richtig tolle Buecher auch den Markt..."
Eben auch die Fortsetzung von Dead Beautiful ;D
Ich mochte den ersten Teil irgendwie voll <3
Und was passiert???
Wir gehen an einem riesigen Buchladen vorbei
(ja nur mal kurz rein schauen, ihr kennt das ja)
und sie haben DEAD BEAUTIFUL. . .
Jetzt schon !!!!!
Das sollte erst am 01.07. erscheinen.
Ich bin fast umgefallen und musste es einfach erwerben *____*






Die Ereignisse des letzten Sommers 
haben Renées Leben komplett verändert. 
Ihre alte Schule musste geschlossen werden, 
ihre große Liebe Dante ist untergetaucht. 
Seit seinem Kuss schläft sie kaum, ihre Sinne sind abgestumpft und sie sieht reifer und schöner aus - trägt sie einen Teil seiner unsterblichen Seele in sich? 
An ihrer neuen Schule, dem St. Clemént, wird Renée mit Argwohn betrachtet – außer von einem Jungen namens Noah. Mit ihm kommt sie dem Geheimnis der Untoten Stück für Stück näher und begibt sich dabei selbst in tödliche Gefahr …






Der Witz an der Sache ist, man kann das Buch noch net mal bei Amazon bestellen O.o
Ich bin sooo unsagbar happy <3
So kann Urlaub immer sein *meow*
Ja das Nickylein hat endlich mal Urlaub <3

Und da kommen wir auch schon zum zweiten Thema *-*
Morgen frueh geht es auf in Richtung Berlin :D
Ich freue mich schon so meine Berliner wieder zu sehen und noch mehr am Donnerstag endlich mal Elli und Isi kennen zu lernen und Potsdam soooo richtig unsicher zu machen ;D
Ich werde zwar net super viel posten, aber keine Sorge ihr bleibt auf dem Laufenden
*zwinker*

Das wars auch schon, weil ich Dummi natuerlich noch kein Stueck gepackt habe
und mein Zug schon 4.17 Uhr faehrt sollte ich mal net die Nacht zum Tag machen ;P

Ach ja =)
Nehmt noch brav an meiner Schreibchallenge Teil ;D
Ich habe heute schon wieder 2 tolle Trostpreise gefunden ^.~

HIER KOENNT IHR LESEN WORUM ES GEHT

Gute Nacht ihr Lieben
               &
        Gute Reise 

Euer Sternenkind

[Rezension] Tracy Buchanan - Sternenwandler





Autor:                      Tracy Buchanan

Verlag:                     Piper Verlag

Erschienen:               März 2011

Preis:                       9,95  €

ISBN-13:                    978-3492259453

Weitere Titel:            Noch unbekannt, jedoch wird Fortsetzung im Buch deutlich

 

Ueber den Autor:

 

Tracy Buchanan ist die Autorin des Buches »Sternenwandler«.
Sie studierte Englische Literatur in London 
und schrieb als Journalistin für diverse Magazine.
Heute arbeitet sie für die britische Open University
sowie die BBC und lebt mit ihrem Mann 
und ihrem Jack-Russell-Terrier Archie in Buckinghamshire.

      

Autorenseite

 

 

 

 

 

Inhalt:

 

Verliebt war die sechzehnjährige Tori schon hunderte Male.
Doch noch nie hat sich ihr Angebeteter vor ihren Augen in schimmernde Luft aufgelöst.
Cam Chase, mit seinen tiefgrünen Augen, verbirgt ein Geheimnis vor ihr.
Doch was steckt hinter seinen wandlerischen Fähigkeiten?
Und wie kann Tori ihm nahe kommen?
Betört von seinem Mut und seinem Charme folgt sie Cam auf eine riskante Mission,
die sie nicht nur in Lebensgefahr bringt, sondern auch ihr Herz in Liebe entflammen lässt . . .


Cover:

 

Das Cover finde ich eigentlich total unscheinbar.
Nichts deutet darauf hin, dass es sich hierbei um einen Jugendfantasyroman handelt
und nicht um einen schnulzigen Liebesroman.
Ich finde die Blume zwar wirklich schoen und auch die verschnoerkelte Schrift,
aber wenn ich ehrlich sein soll, das Buch haette mich so niemals interessiert.
Der Klappentext jedoch hat Lust auf mehr gemacht.
Und Amazon sei dank, liest man den oft unabhaengig vom Cover.


Zum Buch:

 

 

Tori ist gerade 16 geworden und verbringt die Nacht ihres Geburtstags nicht,
wie andere in ihrem Alter, daheim oder mit Freunden, sondern alleine auf einem Feld,
weg von ihrer Familie, in welcher der jaehzornige Vater immer wieder seine Wut an der Mutter auslaesst.
Dort lernt sie auch Cam kennen, einen sehr ungewoehnlichen Jungen.
Er rettet sie vor einer Bande Jungs, aber auf sehr eigene Weise.
Nicht als Ritter auf einem weissen Pferd,
wie sich Tori in der Situation vielleicht gewuenscht haette,
sondern in Gestalt eines schimmernden Pferdes.
Als er sich in einen Jungen zurueckverwandelt und erstmal die Flucht antritt,
ist unsere Protagonistin erstmal sehr verwirrt und zweifelt daran, ob es wirklich passiert ist.
Jedoch begegnet sie Cam bereits am naechsten Tag in seiner normalen Gestalt und ist fortan fasziniert von dem aussergewoehnlichen jungen Mann.
Sie fuehlt sich immer mehr zu ihm hingezogen und selbst die Tatsache,
dass er sich in Tiere verwandeln kann, stoesst sie nicht ab.
Als er ihr sein Geheimnis eroeffnet und ihr erzaehlt, dass er auf der Suche nach seinem Zwillingsbruder ist, von dem er glaubt, dass er entfuehrt wurde,
erklaert sie sich sofort bereit ihm zu Hilfe zu eilen.
Nur was hat ihr Vater mit dem Verschwinden des Bruders zu tun?
Und warum ist auch Tori ploetzlich eine Gejagte?
Ehe sie sich versieht, ist sie Mitten auf der Flucht, die nur ein Ziel kennt,
zu beschuetzen was ihr wichtig ist, koste es was es wolle.



Kritik:

 

 

Charaktere:

 

 

Tori koennte "Everybodys Darling" sein, waere ihre Familie nicht so verkorkst.
Ihr Vater ist ueberarbeitet und laesst seine Aggressionen an ihrer Mutter aus,
die ihrerseits nichts dagegen zu tun wagt und ihren Mann auch noch in Schutz nimmt.
Sie selber wird von ihrem Vater wie eine "Lebkuchentochter" behandelt.
Solange sie schoen brav macht, was Papa sagt,
ist fuer ihn die Welt in Ordnung und seine Tochter ist die beste Tochter der Welt.
Tori traut sich anfangs kaum aus diesem Gefaengnis aus zu brechen und nur das Tanzen ermoeglicht ihr eine kurze Flucht aus ihrer Welt.
Das aendert sich als sie Cam kennenlernt.
Nicht nur ist er anders, als alle die sie kennt, auch hat er mehr als ein Geheimnis.
Und je mehr er sich ihr oeffnet, desto mehr rebelliert sie gegen ihren Vater,
allerdings mit schwerwiegenden Folgen.


Cam ist zu Beginn etwas seltsam.
Das liegt jetzt nicht daran, dass man ihn als Pferd kennenlernt
und man als Leser schon anfangs dabei ist, wenn er sich zurueck verwandelt.
Das Seltsame ist Cam's Charakter, der etwas zwiegespalten ist.
Zum einen will er sein Geheimnis fuer sich behalten
und vertraut sich immer nur Stueck fuer Stueck Tori an,
zum anderen ist er trotzdem immer gleich zur Stelle, wenn sie in Schwierigkeiten steckt,
obwohl er immer wieder betont, sie duerften ab jetzt keinen Kontakt mehr haben,
zu ihrer Beider Sicherheit.
Im Laufe der Geschichte stellt er sich jedoch als gutmuetiger Junge heraus,
der sich Sorgen um seinen verschwundenen Bruder macht
und Tori am Liebsten aus der Schussbahn haette.



Allgemein:

 

 

Ich bin an die Geschichte ein bisschen vorsichtig ran gegangen, aus Angst wieder so ein 0815 Erlebnis zu haben, wie ich in letzter Zeit schon haeufiger hatte.
Aber ich wurde positiv ueberrascht.
Die Story ist gradlinig, jedoch immer wieder ueberraschend,
auch wenn man manche Dinge vielleicht schon erwartet hat.
Die Charaktere sind interessant, wenn auch etwas ausbaufaehig, denn manchmal haette ich Tori innerlich schon gerne einen "imaginaeren" Tritt in den Allerwertesten geben wollen,
dass sie endlich mal in die Gaenge kommt und nicht immer nur labert.
Die Sidecharaktere bringen frischen Wind in die Geschichte und grade das hat gut getan.
Was ich allerdings nicht so toll fand, ist das etwas unbefriedigende Ende.
Ja, es gibt zwar einen Abschluss, aber irgendwie haelt sich die Autorin den Ausgang sehr offen.
Dummerweise findet man nirgends im Netz, einen Hinweis,
dass sie schon an der Fortsetzung arbeitet.
Desweiteren finde ich einige der Nebencharaktere nicht sehr gut herrausgearbeitet,
denn man haette dem Ganzen noch etwas mehr Wuerze geben koennen.
Bleibt erstmal nur ab zu warten, ob, und wenn wann, es eine Forsetzung geben wird
und ob dann die ungeklaerten Dinge aufgeloest werden.


Fazit:

 

Eine kurzweilige Geschichte mit ein paar schoenen Fantasyelementen
und Charakteren, die Lust auf mehr machen.
Nicht gerade "grosses Kino", aber definitiv einen Blick wert.


Freue mich auf mehr von dieser Geschichte



Lust auf einen Einblick?

Sternenwandler Leseprobe <3


Ich wurde getaggt ...


Oha mich hat es erwisscht *-*

ICH WURDE GETAGGT <3
Zum ersten Mal *________*

Also getagged wurde ich von dem lieben Chrisilein und dafuer danke ich <3- lich

Die Regeln ansich:


  1. Schreibe von wem du getaggt wurdest (erledigt!)
  2. Schreibe 8 Dinge zu dem Thema, das die Person die dich getaggt hat, sich ausgesucht hat.
    (Das Thema ist MUSIK)
  3. Tagge 10 weiter Personen (das spar ich mir mal definitiv!)
  4. Sage den getaggten Personen Bescheid (Brauch ich dann ja wohl net)
  5. Suche ein Thema aus, ueber das die getaggten Personen schreiben. (sinnfrei xd)



Ja ich weiss ich sollte mich brav an die Regeln halten,
aber ich bin nun mal so dass ich immer "dagegen" bin xD

Aber ich moechte euch die 8 Dinge in Bezug auf Musik nicht vorenthalten ;D

  • Ich bin musiksuechtig und brauche sie zum Ueberleben, wie andere Personen Wasser =)
  • Ich pfeiffe oder summe staendig irgendwelche Lieder vor mir her
  • Es braucht manchmal nur 2-3 Hoeren und ich haben einen Ohrwurm von einem Lied
  • Mein momentanes Lieblingslied (seit Monaten) ist:
    NU'EST - FACE
  • Ich hoere fast jede Art von Musik
  • Wenn keiner in der Naehe ist, singe ich staendig lauthals mit
  • Ich kann leider keine Noten lesen T___T
  • Maenner die singen koennen, finde ich sexy

Neuzugaenge und absolute Vorfreude


Heute kam mal wieder Post <3
Ein bestelltes und ein schon lang erwartetes Paeckchen *_____*
MEOW ^____^
Ich will euch gar nicht lange auf die Folter spannen
*taaaaadaaaaaa*

Nummer 1 und puenktlich von Amazon geliefert :




Nacht für Nacht hat die 17-jährige Michele denselben Traum: 
In einem Spiegelsaal steht sie einem jungen Mann mit saphirblauen Augen, rabenschwarzen Haaren und einem geheimnisvollen Lächeln gegenüber. 
Kurz bevor sie erwacht, sagt der Fremde stets: 
»Ich warte auf dich.« A
ber als ein furchtbares Unglück Micheles Leben für immer verändert, begegnet sie dem Mann ihrer Träume plötzlich in der Wirklichkeit ...

Als die Mutter der 17-jährigen Michele Windsor bei einem Unfall ums Leben kommt, verliert Michele auf einen Schlag alles, was ihr lieb war: ihre Familie, ihre Freunde, ihre gewohnte Umgebung. Denn sie muss zu ihren Großeltern, die sie nie kennengelernt hat, nach New York ziehen. 
In deren luxuriösem Appartement fühlt Michele sich verloren – bis sie bei ihren Streifzügen durch die mit Antiquitäten vollgestellten Räume auf das Tagebuch eines ihrer Vorfahren stößt. 
Was Michele nicht ahnt: Das Tagebuch ist ein magisches Portal in die Vergangenheit. 
Ehe sie sichs versieht, findet sie sich plötzlich auf einem Maskenball im New York des Jahres 1910 wieder. Dort begegnet sie einem jungen Mann, den sie nur zu gut kennt. 
Nacht für Nacht blickt sie in seine tiefblauen Augen, ist gebannt von seinem umwerfenden Lächeln – in ihren Träumen. Dass Michele ihm jetzt leibhaftig gegenübersteht, verändert alles. 
Sie begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zwischen Gegenwart und Vergangenheit, um eine unmögliche Liebe wahr werden zu lassen.



Dieses Buch will ich haben seit ich es bei Amazon gefunden habe und vorgestern war es ploetzlich bestellbar *_____*
Also ist es gleich bei mir eingezogen <3
Bin soooo gespannt darauf


Nummer 2 ist ein Geschenk der wundervollen und hinreissenden LIVI <3
Ich habe mich schoooooon soooo arg auf das Buch gefreut *-*
Einfach weil es bei ihr zuvor zu Hause war *-*
Und weil sie mir einen richtig richtig tollen Brief geschrieben hat
*handgeschriebene Briefe ueber alles lieb*






In Kylies Leben geht alles schief: 
Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. 
Doch Shadow Falls ist anders: 
Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. 
Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. 
Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können. 






Ich bin total gespannt wie es so ist *-*
Klingen tut es auf jeden Fall gut <3



So kommen wir zu noch einer Sache =)
Es sind noch 6 Tage *_________*
Was dann ist fragt ihr euch???
Ich bin dann endlich wieder in Berlin (sowas wie meine heimliche Heimat) uuuuund
*geheimnisvoll tu*
dann lerne ich endlich zwei meiner Berlinerinnen kennen ;D

Zum einen Isi, mein verplant niedliches Sternchen und
zum anderen die Inhaberin meines Partnerblogs, die geniale Elli ^_____^
Das wird sowas von EPISCH!!!!
*vor sich hin grinst*
Einziger Punkt der ein bisschen schade ist,
Livilein werden wir leider schon an die Weissbrotfutterer
im Baguette -  und Café au lait - Land verloren haben,
also kann sie leider nicht dabei sein T___T"
Aber wir werden an dich denken und viel weinen *schnief*

Oh man wenn ich dran denke werde ich schon extremst hibbelig ;D
Ach ja vergesst nicht, wenn ihr an meiner CHALLENGE teilnehmen wollt und auch schon was geschrieben habt, dann muesst ihr es auch absenden xDDDD
Mein Postfach hungert und so ;P


UND Noch eine kleine Sache abschliessend!
Ihr.Seid.Doch.Verrueckt.
Aber sowas von *_________________*
93 ???
Ich habe bereits 93 Leser O.O
Ich kanns nicht fassen ;D
Dann muss ich mich wohl ran halten,
mir schon mal was zu ueberlegen wenn ich die hundert voll kriege ^^"
Danke, dass ihr an mich glaubt und das moegt, was ich mache!

Willst du mit mir gehen??? Oder wenn man ploetzlich nicht mehr alleine ist. . .

Nein, nein . . .
Nicht was ihr jetzt gleich wieder denkt xD
Das wird jetzt kein "Ach ich habe meine WAHRE Liebe gefunden"
Post mit ganz viel schnulzigem Blabla.
So gut solltet ihr mich kennen xD
Obwohl. . . Von meinem Privatleben wisst ihr ja dann doch nicht sooo viel =)

So aber mal zur Wahrheit ;D
ICH BIN NICHT MEHR ALLEINE ! ! !
Zur Vorgeschichte. . .
Klein Nicky (ja ich seh mich als klein ;D) hat sich schon immer jmd gewuenscht,
der ihr bisschen helfen kann bei manchen Blogsachen.
Jemand, der das schon etwas laenger macht
und bei dem man kein schlechtes Gewissen haben muss,
wenn man sich gar zu doof anstellt .-."
Ja jemand wie die wunderbare Elli <3
Sie mit ihren nunmehr 300 (! ! !) Lesern *____*
Und was glaubt ihr wie ich fast aus den Latschen gekippt bin,
als mich eben jene Elli einfach mal so fragt,
ob ich nicht Lust habe ihr Partnerblog zu werden *Luft anhalt*
Ich bin ausgeflippt vor Freude <3<3<3
Ich meine "HALLO", dieser tolle Blog ist mein Partnerblog *-*
*rumhibbel*
Kann es immer noch kaum glauben <3

AAAAAAAAAAAAber  es ist die Wahrheit ;D
Das heisst jetzt fuer euch,
dass mein cleveres Koepfchen und ihre Berliner Schnauze ab jetzt vereint sind *______________________*


Und das ist der tolle Banner den meine wunderbare Partnerin entworfen hat *-*
Ihre Schmetterlinge und meine Sternchen vereint *____*




Klickt ruhig mal drauf *-*


Ach ja am Rande noch . . .
Ich habe jetzt endlich mein neues Handy *-*
Das war ja mal wieder eine Aktion ey T____T
Die Post hasst mich sowas von


Zur Erklaerung:

  • Klein Nicky liest im Inet, dass das Paeckchen mit dem Handy unterwegs ist,
    dann dass es angenommen wurde.
  • Sie kommt heim, kein Paeckchen, keine Nachricht...
    Kommt das jemandem bekannt vor???
    Ja wie letzte Woche mit den Buechern.
  • Nicky ist schlau, geht zu dem Opi vom letzten Mal,
    doch der meint wenn ers angenommen hat, was er nicht sicher weiss, dann hat ers nimmer 
  • Daraufhin braucht Klein Nickylein erstmal was zum Hinsetzen.
    Ich meine das Handy gehoert mir noch nicht mal und ist schon weg???
    Bei 600 Euro Wert wird man dann schon etwas nervoes >____<"
  • Dann beruhigt sich Nickylein erstmal und klappert die Nachbarschaft ab und siehe da. . .
    ERFOLG ! ! !


Aber mal Hallo!
Was zur Hoelle geht mit DHL???
Das war ein Handy, kein leicht ersetzbares Buch!
Die haben aber mal ganz DEZENT von mir ne nette Email bekommen.
Keine Nachricht hinterlassen und das einfach jmd geben.
Haetten die einmal in das Paeckchen geschaut, haette ich jetzt definitiv kein Handy .-."


Ah diejenigen unter euch die wissen wollen um welches Schmuckstueck es geht



Das neue Samsung Galaxy S 3 <3




So nun hab ich erstmal genug gelabert ;D
Euch noch einen schoenen Abend und wenn ihr Zeit und Lust habt, dann schaut doch noch bei meiner Kreativchallenge vorbei =)
Gibt nen schoenen Preis zu gewinnen und auch fuer ein paar nette Trostpreise hab ich gesorgt


Zum Link geht es H I E R




[Rezension] Taylor Stevens - Mission Munroe (Die Touristin)








Autor:                             Taylor Stevens

Verlag:                            Goldmann Verlag

Erschienen:                      erscheint 18. Juni 2012 (RE)

Seiten:                             448

Preis:                               9,99  €

ISBN-13:                           978-3442478231

Originaltitel:                     The Informationist

Weitere Titel:                    The Innocent (gerade in Amerika erschienen)
                                       The Doll (gerade noch in Arbeit)

Ueber den Autor:



Ihre Kindheit war rastlos. 
Weil ihre Eltern Mitglieder des »Kinder Gottes«-Kults waren, wuchs Taylor Stevens an ständig wechselnden Orten 
auf der ganzen Welt auf – oft getrennt von ihrer Familie. 
Mit zwanzig gelang ihr der Ausbruch aus der Sekte. 
Heute lebt sie mit ihren zwei Kindern in Dallas 
und schreibt an der Fortsetzung ihrer international 
erfolgreichen Mission-Munroe-Serie.

Autorenseite

 

 

 

 

Inhalt:

 

Sie ist schnell, sie ist diskret, und sie ist käuflich. 
Gegen Bezahlung beschafft Vanessa Munroe ihren Kunden jede gewünschte Information. 
Mächtige Informationen in aller Welt, zahlungskräftige Privatleute, 
 selbst Staatshäupter vertrauen auf ihre Fähigkeiten. 
Doch als der texanische Öl-Milliardär Burbank um ihre Hilfe ersucht, zögert Munroe…
Vor vier Jahren verschwand Burbanks Adoptivtochter Emily auf einem Afrikatrip spurlos im Dschungel. Ihr Schicksal konnte nie geklärt werden. Bis heute. 
Nun setzt Burbank seine letzte Hoffnung in Munroe. 
Als Missionarskind hat sie die dunkelsten Seiten des schwarzen Kontinents am eigenen Leib erfahren. Nie wollte sie dorthin zurückkehren, aber nun geht es um ein Menschenleben. 
Trotz finsterer Vorahnungen nimmt Munroe den Auftrag an. 
Bald gelingt es ihr dank ihrer Kontakte in Zentralafrika tatsächlich, 
Hinweise auf den Verbleib des Mädchens zu finden. 
Doch die Suche nach Emily entpuppt sich als die gefährlichste Mission ihres Lebens. . . 


Cover:

 

Das Cover ist schwarz und wirkt ein bisschen angsteinfloessend.
Man erkennt eine Libelle und Ansaetze des Dschungels und der Wueste,
eben einen Grossteil der Begebenheiten in Schwarzafrika.
Zusammen mit dem Klappentext hat es mich neugierig gemacht,
nach all dem Fantasyzeug, mal wieder etwas reales zu lesen.
Wie real es aber wirklich auf mich wirkt, 
haette ich an dieser Stelle noch nicht zu traeumen gewagt.



Zum Buch:

 

Vanessa Munroe, auch Michael genannt ist ein Profi, 
wenn es darum geht Informationen aller Art zu besorgen.
Sie ist bekannt dafuer, alles zu bekommen, was sie moechte und fuer die richtige Menge Geld,
hat sie auch schon einigen Geschaeftspartner wertvolle Informationen zukommen lassen.
Als der Oel- Milliardaer Burbanks sie jedoch dafuer anwerben moechte, heraus zu finden, was mit seiner Adoptivtochter Emily geschehen ist, zoegert sie.
Nicht weil sie glaubt, ihm nicht helfen zu koennen.
Sondern weil es  sie zurueck fuehren wuerde, zurueck in eine Vergangenheit die sie eigentlich lange hinter sich lassen wollte.
Zurueck nach Afrika, in eine der gefaehrlichsten Gegenden, Äquatorialguinea.
Dort ist eine Frau nur von Wert, wenn es darum geht Kinder zu bekommen 
und sie gross zu ziehen.
Und genau dort ist Emily vor 4 Jahren spurlos verschwunden.
Vanessa nimmt den Autrag schliesslich an.
Dass ihr hierbei der etwas verhalten wirkende Miles Bradford an die Seite gestellt wird, stoert sie zwar, da sie lieber alleine arbeitet, jedoch nimmt sie es in Kauf und schon bald scheint sich ihr geniales Gespuer fuer Sprache und menschliches Verhalten auszuzahlen, denn sie stoesst auf eine Spur von Emily.
Aber genau damit faengt der ganze Aerger erst eigentlich an.
Ehe sie sich versieht, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt 
und man versucht mehr als einmal sie umzubringen.
Doch wer steckt dahinter?
Fuer Vanessa beginnt ein Katz und Maus Spiel, bei dem sie vor der Frage steht, wem sie wirklich vertrauen kann und wer sie von Anfang an nur belogen hat.



Kritik:

 

Allgemein:

 


Der Anfang versetzt den Leser in ein Szenario, das zuerst einmal etwas wirr wirkt.
Der Prolog laesst mehr Fragen offen, als er Antworten preis gibt.
Aber das stoert nicht wirklich, es baut einfach nur Spannung auf.
Dann lernt man Michael kennen, die eigentlich Vanessa heisst, jedoch diesen Namen so gut wie abgelegt hat und ihre Vergangenheit gleich mit.
Mit der Entscheidung den Auftrag an zu nehmen,wird es zunehmend spannender.
Vanessa ( im Buch oft einfach Munroe genannt, was es leichter macht am Anfang durch zu steigen)
weiss genau wo sie ansetzen muss, um Informationen ueber Emilys Verbleib zu finden.
Das fand ich sehr interessant zu verfolgen, denn ansich gehoert zu einer solchen Suche erst einmal eine gehoerige Portion Detektivarbeit und die Protagonistin beherrscht diese aus dem "EffEff".
Was ich auch sehr gelungen fand, ist dass man als Leser immer wieder Ueberraschungen erlebt und man selber anfaengt, den anderen Charakteren zu misstrauen.
Bis zum Schluss ist es ueberaus spannend und fiebert mit der Heldin einfach mit.
Etwas schwierig fand ich manchmal den Handlungsstaetten zu folgen. 
Um den Ueberblick nicht zu verlieren, waere eine kleine Karte auf der Innenseite der Klappe ganz nett gewesen.
Und fuer die zartbesaiteten Leser muss ich eine Warnung anbringen, manchmal ist es
schon etwas heftig, wenn man genaueres aus der Vergangenheit der Protagonistin erfaehrt oder mit ansehen muss wie Korruption und Gewalt ganze Laenderteile in Angst und Schrecken versetzen.



Charaktere:

 

 

Munroe ist eine sehr moderne Lara Croft.
Sie weiss mit Messern und Waffen umzugehen, 
lernt Sprachen in unmenschlicher Geschwindigkeit und ist strategisch auf hoechstem Niveau.
Jedoch schleppt sie ein schier untragbares Buendel mit sich herum, ihre Vergangenheit.
Sie ist berechnend, zwischenmenschliche Gefuehle sind fuer sie nur Ballast und sie kann ihre inneren "Daemonen" manchmal nur schwer zurueck halten.
Als Leser sucht man natuerlich schnell eine Verbindung zu ihr, findet sie cool und kann ihre Beweggruende gut nachvollziehen, vor allem wenn man Stueck fuer Stueck 
von ihrer Vergangenheit erfaehrt.

Bradford ist anfangs so ein bisschen die "Spassbremse" und ich fand es sehr amuesant, wie ihm Munroe klar macht, dass sie bei der ganzen Sache das Sagen hat.
Spaeter entwickelt auch er sich zu einem interessanten Charakter und bei ihm hoffe ich am meisten, dass man ihn in den Folgebaenden wieder sehen wird.

Ein weiterer wichtiger Charakter ist Francisco Beyard, seineszeichens Waffenhaendler, Drogenschmuggler und Teil von Munroes wohl gehueteter Vergangenheit.
Durch seine Kontakte hilft er Munroe sehr und die Spannungen die zwischen ihm und ihr sind bringen auch einen Hauch Lovestory in das ganze Geschehen.




Fazit:

 

Ein mitreissender Actionthriller fuer jeden, 
der mal etwas anderes als die sich immer wiederholenden Fantasylovestories erleben will.
Gelungener Auftakt mit einer interessant aufgebauten Heldin.



Absolut Hollywoodfilm-tauglich

Ich danke dem Goldmann Verlag fuer dieses wunderbare Rezensionsexemplar!



Veraenderungen muessen nicht weh tun . . .

Aaaaaaaaaaaaaalso ;D
Denkt euch nichts *grins*
Ich habe weder vor, mein Design grundlegend auf den Kopf zu stellen,
(man koennte dann ja auch nur schwer was lesen xD)
noch werde ich meine Art zu schreiben aendern ;D

Ich habe einfach mal die Gunst der Stunde genutzt, die ihr alle mit Fussball verbracht habt
und habe ein paar Zusatzdaten in der Kategorie Ueber das Sternenkind hinzugefuegt =)
Hatte ich ja versprochen, dass ich das immer mal wieder aktualisiere
*erstmal durchatme*

So. . . kommen wir zur richtigen Neuerung ;D
Eine neue Kategorie ^^"
Sie traegt den zu meinem Blog passenden Namen Sternenschaetze
und dort moechte ich einfach ein paar Personen aus meinem Leben vorstellen
oder Dinge/Personen, die mich beinflussen /beinflusst haben.

Seid mir bitte um Gottes Willen nicht boese, wenn ihr da noch nicht drin steht,
obwohl wir viel Kontakt haben oder oft schreiben.
Ich habe die Kategorie grade erst eroeffnet,
also kommt da schon noch was dazu ;D


Ich moechte euch bitten, dass ihr mir zu allen Neuerungen ruhig eure Meinung sagt
*bisschen angespannt ist*
Dann weiss ich, was euch gefaellt oder was ich noch verbessern muss.

Dankeschoen *______*

Ihr seid wirklich die besten
83 Leser !!!!!!

2 Monate die ich nun schon blogge 
und so viele Menschen die meine Arbeit moegen *-*
Habe ich dafuer schonmal danke gesagt???
Ihr Verrueckten, tollen, wunderbaren Sternchen :D



Das musste ich an der Stelle auch noch loswerden xD
Einen schoenen Restabend noch den Nachtschwaermern.

Eure Shou

Herzverwandt und mehr???

Sou =)
Hier mal wieder etwas von mir ^^"
Ich habe heute Post bekommen *-*
Schon wieder werdet ihr euch denken ^^"
Ja zurecht . . .
AAAAAAAAAAAAAAAAber diesmal ist es keine Post fuer mich ;D
Sondern fuer euch =)
Ja ihr habt richtig gehoert ;D
Es ist kein Gewinnspiel im wortwoertlichen Sinne. . .
Sondern genaugenommen ein "kreativer Wettbewerb"
OHKAY... ich verplane euch ^^"
Dann fangen wir erstmal mit dem an worum es geht ;D

DAS BUCH:




Charlie ist erst 17 Jahre alt, als sie erfährt, dass die Sprünge, die ihr Herz in Flinns Gegenwart macht, alles andere als normal sind: Das Mädchen leidet an einer tödlichen Krankheit und braucht ein Spenderorgan.
Für Charlie beginnen mit dieser Diagnose schmerzhafte Monate, in denen vor allem ihre Schwester Miriam und ihr Freund Flinn an ihrem Krankenbett wachen. Doch irgendein Geheimnis umgibt Flinn, das spürt Charlie. Sind sie und ihr Traumjunge vielleicht doch nicht nur seelen-, sondern auch herzverwandt? 




Klingt das gut???
Interesse???
Dann strengt eure grauen Zellen fuer mich an und lasst die Tastatur rauchen...

Kommen wir zu dem was ihr tun muesst ;D
Nachdem einige von euch gerne schreiben und sich dabei wie ich schon mitbekommen habe, auch noch richtig gut anstellen, 
wird das sicher ein Klacks.

Ihr habt ja gesehen, dass es ansich um ein ernstes Thema geht in dem Buch.
Das HERZ <3
Aber was stellt ihr euch unter dem Begriff  "Herzverwandt" vor?
Eher sowas wie Seelenverwandtheit?
Oder das man das gleiche empfindet wie jmd anderes?


Hier die Aufgabe:


Schreibt einen Text (vorzugsweise ein Kapitel), in dem es um das Thema "Herzverwandt" geht.
Wie ihr es umsetzt sei ganz euch ueberlassen.
Es kann eine Liebesszene sein, es kann ein Gespraech ueber das Thema ansich sein, es kann etwas Mysthisches sein... eurer Fantasie ist da keinerlei Grenzen gesetzt.
Alleine der Begriff  "Herzverwandt" soll darin vorkommen.


Wie lange habt ihr Zeit?


Damit jeder eine Chance hat, gebe ich als Zeit einfach mal 2 Wochen vor.
Also der letzte Abgabetermin ist Sonntag der 24.06.2012 um 20 Uhr.


Wohin sollen eure Texte?


An meine Email Addy ;D

as.sick.as.you@googlemail.com



Ich werde mich nach dem Abgabetermin mit einer Jury 
(eine unabhaengige Freundin und mein noch unabhaengiger Bruder)
hinsetzen und die besten Texte raussuchen und dann einen Sieger premieren,
der dann von mir das Buch erhaelt und dazu noch ein paar kleine Ueberraschungen ;D

Aber auch alle anderen, die daran teilnehmen werden von mir belohnt.
Denn jmd, der sich fuer mich Arbeit macht, hat es verdient dass man seine Arbeit Wert schaetzt ^^
Was genau die Trostpreise sind, werde ich noch nicht verraten ;P


So ich hoffe ich kann ein paar von euch Lust drauf machen teilzunehmen ;D
Ich wuerde mich tierisch freuen <3


ALSO... Isi , Livi & Elli ran an den Speck ;D
Von euch erwarte ich definitiv einen Beitrag ;P


Dann bin ich ja mal gespannt ^.~
Viel Glueck euch allen und ich freue mich ueber jede Einsendung ;D
Wenn ihr Fragen habt, nur zu ich beantworte gerne alles <3


Schoenen Abend euch =)
Eure Shou - ^__^ -



Wenn der Postmann zweimal klingelt . . .



Ja es gab mal wieder Nachschlag in Sachen Buecher *-*
Aber nicht jedes Buch wollte sofort zu mir .__________."
*seufz*
Also zur Story. . .
Ich komm heim, freu mich wie eine Bekloppte weil mein Amazonaccount sagt,
dass heute 3 mal Post kommt und diese auch schon "Zugestellt" sei.
Nun gut , nicht bei mir zugestellt, weil ich brav arbeiten war,
aber ich dachte eben der HermesMensch hat sich erbarmt und es in den Briefkasten geworfen.
PUSTEKUCHEN ! ! ! ! 
Nicht nur ist nichts da, nein es ist auch nirgends auch nur ein klitzekleiner Zettel.-.
Also war ich fast am Durchdrehen T____T"'
Ich meine, das sind meine Buecher *hysterisch werd*
Okay, okay. . .
Ich bin schon wieder ich selbst...
Nach einem verflixt teuren Gespraech mit einer HermesInfotante wusste ich dann,
dass der Nachbaropi meine Paeckchen hat.
Nachdem er nicht mehr der fitteste Senior ist, hat er es schlichtweg vergessen -.-"
Nunja Hauptsache ist ich habe meine Buecher *_____*
Mit den Beiden, die schon seit Samstag bei mir wohnen sind es jetzt 5 Neuzugaenge,
die ich euch nicht vorenthalten moechte ;D

TAAAAAAAAAADAAAAAAAAAA. . .


Buch 1:



Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis


Geheimnisvolle Nachrichten 
von einer gewissen A. 
versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. 
Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, 
die eines Tages spurlos verschwunden war? 
Explosive Mischung aus Glamour und tödlichen Intrigen






Ja . . . eine gehoerige Portion  
Gossip Girl meets O.C. California *___* 
Ab und zu brauch auch ich eine Portion Klatsch und Tratsch ;D
Und dank der lieben Sophia habe ich dieses Schmuckstueck ertauschen koennen ^^



Buch 2:

 

 

Ellens Leben ist eine fiese, fette Gemeinheit und irgendeine höhere Macht hat da die Finger im Spiel - davon ist die Zehntklässerin überzeugt: Nachdem ihr Schwarm Bo sie beim ersten Date versetzt hat, nimmt sie sich fest vor, ihn für immer aus ihrem Leben zu streichen. Doch als sie ihn nach den Ferien wiedersieht, ist schnell klar: Daraus wird nichts. Ellen ist wie eh und je in den Draufgänger verknallt und ziemlich schlecht darin, es zu verbergen. Nicht zuletzt deshalb, weil ihr eigenwilliges Herz ihr immer einen Knoten in der Zunge beschert, sobald Bo in ihrer Nähe ist. Auch ihre beste Freundin Neele kann nicht verhindern, dass Ellen von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpert und zwar - im wahrsten Sinne des Wortes - mit Vollkaracho: Denn Ellen hat ihren Klassenkameraden nicht nur ein Übermaß an Tollpatschigkeit voraus, plötzlich übertrifft die 15-Jährige sie auch in Sachen Tempo und Reaktionsfähigkeit. Und zusehends schärfen sich ebenso ihre Sinne ... Was das zu bedeuten hat, beginnt Ellen allerdings erst zu verstehen, als sie der rätselhaften Helena begegnet. Zum ersten Mal fühlt sie sich völlig verstanden und das hat seinen Grund: Denn Ellen ist ein Schutzengel wie Helena auch. Und als solcher hat sie eine Aufgabe: Leben retten. Dumm nur, dass Ellen sich ab sofort allein um Bo kümmern soll.



Das Buch hat mich sofort in den Bann geschlagen *-*
Nicht nur, dass die Autorin erst Jahrgang 1995 ist, nein das Cover wirkt niedlich und die Geschichte absolut zuckersuess *_____*
Da bin ich absolut gespannt drauf <3



Buch 3:

 

 


Vio und Lila sind beste Freundinnen - bis Vio nach einer Party spurlos verschwunden ist. 
Am nächsten Tag werden die schlimmsten Befürchtungen wahr: Vio wurde ermordet und unter einem Schlehenbaum verscharrt. Lila ist geschockt, todtraurig, wütend und beschließt, die Tat auf eigene Faust aufzuklären. 
Eine Spur führt sie zu SchülerVZ, wo sie sich mit dem Nickname "Schlehenherz" anmeldet, um zu recherchieren. Lila ahnt nicht, dass sie dadurch ins Visier des Mörders gerät und seinen Jagdtrieb erneut weckt...







Nachdem alle so von dem Buch schwaermen musste ich es mir holen ;D
Purpurmond war schon super also bin ich gespannt was Frau Schmidt diesmal zeigt <3




Buch 4:

 

 

Sofia Wilden hat in ihrem Leben schon einige Sünden begangen – und sie nie wirklich bereut. Kein Wunder, dass die 16-Jährige mit der chronisch großen Klappe entsetzt ist, als ihre überforderte Mutter sie auf ein Internat für Problemkinder verbannt.
Dort ist Sofia nicht nur von ihrer Zwillingsschwester Mila getrennt, sondern auch das einzige normale Mädchen unter zweihundert wunderschönen, aber seltsam teilnahmslosen Schülern. Schnell rutscht Sofia in die Außenseiterrolle. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, beginnt sie bald zu verstehen, dass hinter der schönen Fassade dieser Schule ein hässliches Spiel vor sich geht ... 





Das Buch klang so ueberzeugend *-*
Und vor allem nachdem auch das wieder eine sehr junge deutsche Autorin ist, konnte ich nicht nein sagen *-*



Buch 5:

 

 

Anders als normale Teenager verbirgt Lucie ihren Körper nicht aus Scham, sondern weil sie Angst hat, dass es sie ihr Leben kostet, wenn jemand von ihrem Geheimnis erfährt: Die 18-Jährige besitzt Flügel, die aussehen wie die eines Raubvogels und deren Flughunger sie kaum stillen kann.
Was für ein Wesen Lucie ist, hat sie selbst bisher nicht herausfinden können. Aber der finstere Sergej weiß mehr. Und auch der unheimliche Junge mit den Schmetterlingsflügeln, der sie nachts beobachtet, kennt Lucies wahre Bestimmung: Sie soll die Seelen toter Kinder abholen und durchs Jenseits begleiten.
Als Lucie schließlich gezwungen ist, sich ihrer grausigen Aufgabe zu stellen, muss sie befürchten, ihre menschliche Seite zu verlieren ...




Das ist definitiv das Prunkstueck 
von dem was ich ergattern konnte *-*
Ich war sofort hin und weg <3
Alleine der Covertext *_________________*
Meow ^.~



Ich hoffe ich konnte euch ein paar Buecher schon mal schmackhaft machen ;D
Ich werde dann mal ins Reich der Traeume wandern ;D

Gute Nacht Welt <3
Eure Shou