"Jenseits der Silbernen See, umgeben von dreizehn grünen Bergen,
liegt das wundersame Königreich des Prinzen der Dämmerung..."

[Rezension] Twilight - Biss zur letzten Szene

HIER KAUFEN (vorruebergehend  leider ausverkauft)

 

Autor: Robert Abele


Verlag: Carlsen Verlag


Seiten: 160


ISBN-13: 978-3551582980


Preis: 29,99 €








Wie haben wir vor ein paar Jahren alle mitgelitten. . .

Das unscheinbare Menschenmädchen Bella
und der Vampir Edward verlieben sich in einander
und haben mit allerlei Problemen zu kämpfen um glücklich mit einander zu werden.

Die Bücher von Stephenie Meyer sind Kassenschlager und Kult zugleich.
Umso gespannter haben alle auf die Filmumsetzungen geschaut,
welche die Abenteuer der Beiden und das Drama um ihre einzigartige Liebe
in bewegte Bilder transformierten.
Vom ersten Film an war ich trotz kleiner Widrigkeiten Fan
und litt mit den Protagonisten und war begeistert über die Authentizität vieler Kleinigkeiten.
Nun war Ende letzten Jahres der 5. und letzte Teil der Vampir Saga im Kino und mit ein bisschen Wehmut konnte ich das hart verdiente Happy End verfolgen.
Doch irgendwie blieb ein Hauch von Melancholie, dass nun alles zu Ende ist und ich die Protagonisten nur noch auf DVD verfolgen könnte.
Wem es noch so ging wie mir, der kann sich jetzt Abhilfe schaffen.

Der Carlsen Verlag hat zusammen mit Robert Abele
einen krönenden Abschluss für jeden Twilight Fan geschaffen.
Das Buch "Biss zur letzten Szene" lässt den Leser nochmal alle Situationen der Geschichte erleben und belegt mit wunderbaren Bildern was für eine eindrucksvolle Story hier erzählt wurde.
Blicke hinter die Kulissen sind natürlich inklusive.
Man erfährt wie nah sich die Schauspieler standen während der Dreharbeiten,
warum große Teile der Drehs nach Kanada verlegt werden mussten und wie die noch jungen Schauspieler über Nacht zu gefeierten Stars wurden und das aufgenommen haben.
Aber damit nicht genug.
Dieser Band nimmt den Leser mit auf die Reise durch die Geschichte
und mich hat er definitiv überzeugt.
Vor allem durch die vielen Extras, die mir das Gefühl gegeben haben,
ein Stück näher an die Filme heran zu kommen.

Man findet zum Beispiel :
- die Einladung zur Hochzeit von Bella & Edward
- ein abziehbares Replikat der Tätowierung der Wölfe
- 2 Film Plakate mit den Autogrammen des Cast
- VIP Pässe zu Premierenfeiern
- Kopien des Skripts mit teilweise unveröffentlichten Szenen
- eine Menge Postkarten mit Filmmotiven

und vieles mehr. . .

 Einziges Manko,
ist der nicht ganz so moderate Preis,
der viele vielleicht erstmal abschrecken wird.
Jedoch fuer all die Extras und Informationen, bin ich als Fan durchaus bereit,
etwas tiefer in die Tasche zu greifen,
um ein schoenes Souvenir an die "Twilightzeit" zu haben.

Neugierig geworden?
Ich hoffe mit den nachfolgenden Bildern kann ich restlos davon überzeugen,
dass dieses Buch in keiner Sammlung eines
Twilightfans fehlen darf.







Fazit:

Fans der ganzen "Twilightwelt" werden dieses Buch verschlingen
und jede noch so kleine Information in sich aufsaugen.
Ein unvergessliches Abenteuer
rund um Vampire, Werwoelfe & Menschen,
dass das nostalgische Gefuehl zu konservieren weiss,
welches jeden Fan beim Abschluss der Serie befallen hat.



1 Kommentar:

  1. Twilight.. Nee, nicht wirklich :D
    Die Bücher fand ich noch ganz okay, wirklich beeindrucken konnten sie mich nicht, aber als ich dann gesehen habe, wie Edward im Film "glitzert" und dabei einfach nur leicht verschwitzt aussieht, hat das meiner Meinung nach alles kaputt gemacht. Ach nee, Moment, dass war die Tatsache, das Bellas Schauspielerin meiner Meinung nach nur zwei Gesichtsausdrücke hat: Mund auf und Mund zu ;D
    Ja, der Monsterkommi musste sein *grins*
    LG Anna

    AntwortenLöschen