"Jenseits der Silbernen See, umgeben von dreizehn grünen Bergen,
liegt das wundersame Königreich des Prinzen der Dämmerung..."

[Rezension] Josephine Angelini - Everflame Feuerprobe ( # 1 Trial by Fire-Trilogie)


Kaufen??? H I E R !!!
Autor:                   Josephine Angelini

Titel:                     Everflame - Feuerprobe
                             (Originaltitel: Trial by Fire)

Verlag:                  Dressler Verlag

Seiten:                  480, Hardcover

Preis:                    19,99 EUR

ISBN-13:               978-3791526300

Teil einer Reihe:   Teil 1 von 3
                   
Bewertung:      4.5/5

Pass auf, was du dir wünschst!

Das hätte jemand der 17-jährigen Lily Proctor aus Salem sagen sollen.
Lily ist eine Aussenseiterin.
Durch allergische Reaktionen auf fast Alles, störrische rote Locken und eine Mutter, die geistig nicht ganz auf der Höhe zu sein scheint, hat sie kaum Freunde.
Ihr bester Freund ist Tristan und sie ist unsterblich in ihn verliebt.

Als sie ihn auf eine Party begleiten darf, fühlt sie sich im 7. Himmel.
Jedoch geht alles schief und statt in Tristans Armen zu versinken,
erwischt sie ihn In Flagranti mit seiner Ex.
Soweit so schlecht, macht auch noch ihr Körper schlapp und sie bricht,
am Ende ihrer Kräfte, vor allen Leuten zusammmen.
Jetzt weiss jeder, wie peinlich sie wirklich ist
und Lily wünscht sich nichts sehnlicher als einfach zu verschwinden.

Als eine Stimme in ihrem Kopf nach ihr ruft, gibt sie der Verlockung einfach nach und landet schwupps an einem ganz anderen Ort, auch wenn er ihrem Salem sehr ähnlich sieht.
Wie wenn das nicht schon verwunderlich genug wäre,
hält man sie für jemand Anderen und schnell erfährt sie warum:
Die Stimme, die sie gehört hat, gehört Lillian, der mächtigsten Hexe von diesem Salem
und nebenbei das genaue Abbild von Lily.

Aber warum hat sie sie in diese Welt geholt?
Kann es wirklich sein, dass es Hexen gibt und ist Lily in Wahrheit eine von Ihnen?



Zum Buch:


Mit Spannung hatte ich den Beginn der neuen Trilogie von Josephine Angelini erwartet.
Ihre 'Göttlich' Reihe konnte mich schliesslich auch absolut überzeugen, daher war ich gespannt, wie die Autorin das Thema 'Hexen' angeht.

Mit Lily lernt man eine sehr untypische Protagonistin kennen.
Sie fühlt sich nicht nur wie ein hässliches Entlein, sondern sie sieht auch so aus.
Ausschläge, Fieberschübe, störrische Locken die sich nicht bändigen lassen und eine Allergie gegen Alles, was auch nur ansatzweise Spass macht, machen es ihr nicht gerade leicht.
Aber gerade weil sie nicht 'Everybodys Darling' ist, war sie mir auf Anhieb sympathisch.
Man verfolgt den katastrophalen Partybesuch und ahnt bereits sehr früh, dass es nicht gut für sie ausgehen wird. An ihrer Stelle hätte ich mir wohl auch gewünscht im Erdboden versinken zu können.
Die Idee sie in eine Parallelwelt zu schicken, in der sie nicht mehr das kränkliche kleine Ding ist, fand ich toll.
All ihre Plagen, sind eigentlich nur ein Anzeichen der Macht, die in ihr steckt und die in ihrer eigenen Welt gänzlich ungenutzt ihren eigenen Körper angegriffen hat.
Endlich von den quälenden Anzeichen befreit lernt sie ein ganz neues Gefühl kennen - sich in der eigenen Haut wohl zu fühlen.

Rowan, der als einzige Person nicht auch in ihrer Welt existiert, hilft ihr dabei.
Anfangs glaubt er fest daran, dass Lily nicht Lily ist, sondern Lillian, die er abgrundtief verabscheut, aber Stück für Stück legt er seine Zweifel ab und wird Lily eine grosse Hilfe.
Er weiss genau, wie ihr Körper reagiert und was sie braucht und unterstützt sie dabei, die Macht die sie hat zu kontrollieren.

Lillian, die 'böse' Hexe, spielt in dem Setting jedoch auch eine sehr grosse Rolle.
Sie hat Lily in ihre Welt geholt, weil sie sie braucht und auch wenn lange Zeit unklar war warum, so übte auch sie eine grosse Anziehung auf mich aus.
Sie ist am Ende ihrer Kräfte, jedoch mergelt sie ihren Körper immer weiter aus um ihre Ziele zu erreichen. Magie ist das Einzige was in ihrer Vorstellung zählt und sie verteufelt jegliche Wissenschaft.
Als sich die Frage nach dem Warum langsam klärt, war ich hin und weg und wieder einmal gänzlich von Frau Angelini überzeugt.

Der Schreibstil ist, wie schon in 'Göttlich', leicht und locker und die Autorin vermag den Leser sofort mitzureissen und auch wenn immer wieder viele Begriffe aus der Kräuterkunde oder Ernährungswissenschaften auftauchen fühlte ich mich niemals überfordert, da alles logische Gründe vorzuweisen weiss.

Leider muss ich aber sagen, dass für eine volle Sternenzahl mir leider das letzte Bisschen gefehlt hat, wahrscheinlich, weil mir gerade die männlichen Protagonisten noch etwas zu blass waren.
Ich denke aber, gerade mit dem Ende, das einen bösen Cliffhanger hat, wird sich das wohl im nächsten Teil geben, denn der macht Lust auf mehr und gerade Rowan dürfte bald eine grosse Rolle spielen.

Leider werden wir wohl auf die Fortsetzung wohl noch ein Weilchen warten müssen, da die englische Ausgabe des Auftakts sehr zeitnah mit der deutschen erschienen ist und der 2. Teil daher noch geschrieben werden muss. Aber ich bin schon gespannt, wie sich Lily & Lillian in Zukunft schlagen werden.

Fazit:


Mit 'Everflame - Feuerprobe' erschafft Josephine Angelini einen wunderbar stimmigen Auftakt der 'Trial by Fire' - Trilogie, mit einer Protagonistin, die man einfach gern haben muss.
Der lockere Schreibstil und eine gut durchdachte Handlung, machen es leicht sich von der Geschichte mitreissen zu lassen und nehmen den Leser mit auf eine wunderbare Reise in ein Salem, wie es wohl aussehen würde, würde es Hexen auch in unserer Dimension geben.
Fans von fantastischer Unterhaltung, in der die Grenzen zwischen Gut und Böse nicht immer klar erkenntlich sind, werden hier absolut auf ihre Kosten kommen.

Gelungener Start eines fantastischen Abenteuers!



Kommentare:

  1. Im Herbst 2015 erscheint "Tränenpfad", im Herbst 2016 "Verräterliebe". Also wirklich noch ewig :-(

    Viele Küsschen

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da müssen wir wohl einfach durchhalten ^-^

      Löschen
  2. Hallo mein allerliebstes Nickychen <3

    ich liebe deine Rezi´s das habe ich dir schon so lange nicht mehr gesagt, dass es dafür wirklich mal wieder Zeit wird. Du hast mich absolut überzeugt davon dass ich "Everflame" ganz schnell haben muss. Auf meiner WuLi steht es ja eh schon lange :) Ich liebe ja Geschichten mit Hexen und dann auch noch so was wie Zeitreise + Paralleluniversum, das klingt einfach perfekt. Die männlichen Protas bekommen bestimmt noch mehr "Farbe" und so ein bisschen Luft nach oben ist ja auch nicht das schlechteste. Die lange Wartezeit ist allerdings echt fies :(

    Dicken Küsschen, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird dir gefallen :) Lily is echt süß und die Geschichte ist wirklich gut :)
      Dankeschön für den lieben Kommi

      Löschen